"Promi Big Brother" Neuer Top-Wert auf spätem Sendeplatz

Brunftige Sprüche und blanke Busen - so bringen Michael Wendler, Ronald Schill und einige Ausziehmodelle Top-Quote für "Promi Big Brother" am späten Abend bei Sat.1. Aber auch das ARD-Versuchsformat "Quizonkel.TV" startet gut.

Michael Wendler: Gute Quote mit "Promi Big Brother"
obs/ SAT.1/ Jens Koch

Michael Wendler: Gute Quote mit "Promi Big Brother"


Berlin/Hamburg - Die viele nackte Haut der eingesperrten Busenwunder und die sexistischen Sprüche von Ronald Schill scheinen sich auszuzahlen für Sat.1: "Promi Big Brother" hat erstmals auf dem 22.15-Uhr-Sendeplatz die Drei-Millionen-Marke geknackt. 3,14 Millionen Zuschauer (17,7 Prozent) wollten die Containershow sehen.

Gestartet war das Format, produziert von Endemol, vor einer Woche mit einer ähnlichen Anzahl, mit 3,16 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 12,2 Prozent, jedoch zur Primetime am Freitagabend. Von "Dschungelcamp"-Werten ist das Demütigungsformat freilich weit entfernt, die RTL-Konkurrenz erreichte in ihren stärksten Momenten etwa acht Millionen Menschen. Für Sat.1 aber sind die mehr als drei Millionen Zuschauer ein beachtliches Ergebnis.

Auch die ARD darf sich freuen: Jörg Pilawa lockte am Donnerstagabend um 20.15 Uhr mit seiner Premiere in der Reihe "Quizonkel.TV" 4,28 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Der Marktanteil der Sendung mit dem Titel "Dein Einsatz, Promi" betrug 15,1 Prozent. Insgesamt sind drei Teile in der Reihe geplant, der nächste ("Die Superchance") folgt am 21. August.

cbu/dpa



insgesamt 14 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
hermannheester 22.08.2014
1. Quote ist nicht gleich Qualität
Eine Spitzenquote auf einem späten Sendeplatz kann auch bedeuten, dass übermüdete Schichtarbeiter eingeschaltet bleiben, auch wenn sie längst schon vor der Glotze eingeschlafen sind.
unifersahlscheni 22.08.2014
2. Ich !
Sehe es auch gerne ! Macht Spaß, alle Miesepeter sollen weiterhin ihre Tagesschau und Tatort schauen, das seh ich wieder nicht so gern. (Tatort). Jedem das Seine... :))
leafs 22.08.2014
3. Schichtarbeiter
...aber es werden täglich mehr Schichtarbeiter. Ich hab vorgestern auch mal kurz hingezappt und bin leider seitdem hängen geblieben, ist überraschend gut gemacht und Schill und Kah machens interessant.
stelzenlaeufer 22.08.2014
4.
Na wie gut dass man bei SPON immer auf so ein qualitativ hochwertiges Programm hingewiesen wird...
petrasha 22.08.2014
5. qualitäts TV
ist es bigbrother nicht. ebenso wie quizonkel. aber mal hand aufs herz. nach einem langen arbeitstag muss man dann immer mit "qualität" sehen oder genügt auch ne kurzweilige unterhaltung? beide formate bieten dies. ansonsten ist seit wochen das fernsehprogramm zum davonlaufen. 100te folgen von how i met my mother....ebensoviele chriminal minds sind ja wohl zum abschalten.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.