Quoten-Desaster für Afrika-Show: ProSieben stellt "Reality Queens" vorzeitig ein

"Reality Queens auf Safari": Das Ende einer Stöckel-Spur Fotos
ProSieben

Kein Glück für TV-Dummchen in Afrika: Nach RTL scheitert auch ProSieben mit seinen C-Promi-Frauen im Blondinen-Wildgehege. Die Sendung "Reality Queens auf Safari" wird vorzeitig beerdigt - drei Ausgaben vor Schluss.

Hamburg/München - Großbusige Blondinen beim Luftblasen absondern vor afrikanischer Kulisse - das ist offenbar kein Fernsehkonzept, das die Zuschauer in Massen anzieht: Nachdem die "Wild Girls" auf RTL quotentechnisch gefloppt sind, beendet nun ProSieben seine umstrittene Show-Reihe "Reality Queens auf Safari" vorzeitig. Wie der Sender mitteilte, wird das Reality-Format schon an diesem Donnerstag mit einer XXL-Folge zu Grabe getragen. Ursprünglich waren noch drei Ausgaben der Sendung geplant.

Grund für das vorzeitige Ende ist nicht etwa die anhaltende Kritik an dem Format, sondern schlicht die schlechte Einschaltquote. Am vergangenen Donnerstag wollten nur noch 1,15 Millionen Zuschauer das Elend der eher weniger bekannten Promi-Frauen Micaela Schäfer, Bettie Ballhaus oder "Teppichluder" Janina Youssefian bei ihrem Trip durch Tansania sehen. Die dümmlichen Spielchen lockten in den vergangenen Wochen lediglich 8,2 Prozent der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen vor den Bildschirm.

Das Format hatte ProSieben nicht nur schlechte Quoten eingebracht, sondern auch harsche Kritik. Erst in der vergangenen Woche forderten mehrere Nichtregierungsorganisationen ProSieben in einem offenen Brief auf, die Sendung abzusetzen. Sie warfen der Show vor, Klischees zu bedienen und Afrikaner in rassistischer und diskriminierender Weise darzustellen.

RTL hatte mit seinem Pendant "Wild Girls - Auf High Heels durch Afrika" ähnlich wenig Glück wie ProSieben. Der Kölner Sender hatte die Sendung am Ende mit einer Doppelfolge schnell zu Ende geführt.

seh/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 106 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Gegengleich 02.09.2013
Zitat von sysopKein Glück für TV-Dummchen in Afrika: Nach RTL scheitert auch ProSieben mit seinen C-Promi-Frauen im Blondinen-Wildgehege. Die Sendung "Reality Queens auf Safari" wird vorzeitig beerdigt - drei Ausgaben vor Schluss. ProSieben-Show "Reality Queens auf Safari" wird abgesetzt - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/kultur/tv/prosieben-show-reality-queens-auf-safari-wird-abgesetzt-a-919925.html)
Wenn man die "Queens" im Busch zurückgelassen hat, hat sich die Sendung dennoch gelohnt!
2. gott sei Dank
lexel 02.09.2013
Zitat von sysopKein Glück für TV-Dummchen in Afrika: Nach RTL scheitert auch ProSieben mit seinen C-Promi-Frauen im Blondinen-Wildgehege. Die Sendung "Reality Queens auf Safari" wird vorzeitig beerdigt - drei Ausgaben vor Schluss. ProSieben-Show "Reality Queens auf Safari" wird abgesetzt - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/kultur/tv/prosieben-show-reality-queens-auf-safari-wird-abgesetzt-a-919925.html)
Der Untergang des Abendlandes ist bis auf weiteres aufgeschoben...aber denen fällt bestimmt wieder was neues ein ;-)
3. Verflixt!
lronmcbong 02.09.2013
Sowas aber auch. Silkonschönheiten in Afrika verpasst! Jetzt ärger ich mich wirklich ;) wobei die gibts auch nachts auf DSF
4. optional
4477 02.09.2013
Danke Prosieben. Aber alleine schon die Sendung produzieren zu lassen war ein grosser Fehler. #Lehrgeld.
5.
Muddern 02.09.2013
Früher hätte ich die Absetzung eines solchen Formats mit einer gewissen Hoffnung auf ein sehenswerteres Programm verknüpft. Inzwischen jedoch verwette ich eine frisch gekaufte Tüte Kartoffelchips, dass Pro7 nichts daraus gelernt hat und ein Folgeformat entwickeln wird, das die "Reality Queens" nochmal kräftig unterbietet. Wer hält dagegen?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik TV
RSS
alles zum Thema Televisionen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 106 Kommentare
Fotostrecke
Kritik an "Wild Girls": Achtung, die Fernsehaffen kommen!