Joko und Klaas: ProSieben sichert sich Spaßmacher-Duo

Mit Schleimattacken und Blödeleien auf Quotenfang: ProSieben nimmt das Moderatoren-Gespann Joko und Klaas exklusiv unter Vertrag. Im Sommer sollen die beiden in einer neuen Show gegeneinander antreten - das Strickmuster bleibt das gleiche.

Moderatoren-Duo Joko und Klaas: "Der letzte verbliebene Kuschelsender" Zur Großansicht
DPA

Moderatoren-Duo Joko und Klaas: "Der letzte verbliebene Kuschelsender"

Hamburg - Sie wurden als Ausgeburten des Authentischen, als Gesichter einer Generation, als Heilsbringer in der Spaßwüste Deutschland gefeiert - und sogar als Gottschalk-Nachfolger gehandelt. Jetzt hat ProSieben die beiden TV-Anarchos Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf per Exklusiv-Vertrag an sich gebunden. Die Moderatoren seien schlagfertig, unverwechselbar, frech und passten perfekt zum Sender, sagte ProSieben-Geschäftsführer Jürgen Hörner. Kleine Ausflüge zu ZDFneo seien aber noch gestattet, sagte eine Sprecherin. Sonst sei aber schon rein zeitlich für die beiden nicht mehr drin.

Dafür bekommen sie bei ihrem Haus- und Hofsender auch eine neue Show- allerdings mit altbewährtem Konzept. Im Sommerprogramm soll "Joko gegen Klaas - das Duell um die Welt" starten. Darin schicken sich die beiden gegenseitig mit fiesen Aufgaben ans andere Ende der Erde. Wer sich durch Mut, Ausdauer und - vermutlich - besonderer Ekel-Resistenz hervortut, dürfe sich laut ProSieben als Welt-Champion feiern lassen - was auch immer das dann heißt. Die Zahl der Ausgaben und den Starttermin teilte der Sender noch nicht mit.

Bis dahin gibt es warme Worte vom Arbeitgeber: Mit ihrem Wortwitz sprächen der 33-jährige Winterscheidt und der 28-jährige Heufer-Umlauf der Zielgruppe des Privatsenders aus der Seele, ließ Geschäftsführer Hörner wissen. Die Umworbenen schwärmten zurück: ProSieben sei ihrer Einschätzung nach "der letzte verbliebene Kuschelsender". Das Duo hoffe, "dass wir auch in Zukunft mit unserem patentierten Entertainmentprinzip TTG (Titten, Tiere & Gewalt) das heimische Kaminfeuer des Fernsehens zum Lodern bringen können".

Neben dem Welt-Duell sind die beiden Spaßmacher im Sommer auch wieder in neuen Folgen ihrer Spielshow "17 Meter" zu sehen - mit einigen Neuerungen. "Darüber hinaus entwickeln wir für 2013 neue Shows, die so nur Joko & Klaas machen können", kündigte Hörner an. Mit "neoParadise" auf dem Digitalsender ZDFneo fuhr das Gespann eher verhaltene Quoten ein - die Premiere im Oktober vergangenen Jahres wollten gerade 20 000 Menschen sehen. ProSieben erwartet mit Sicherheit mehr.

vks/dpa/dapd

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik TV
RSS
alles zum Thema Joko und Klaas
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Klaas und Joko: Die ewige Pubertät

Fotostrecke
ProSieben-Show "Die Rechnung geht auf uns": Joko-und-Klaas-Prinzip außer Kraft