Raab-Show Tim Bendzko gewinnt Bundesvision Song Contest

Die Zuschauer stimmten mit übergroßer Mehrheit für ihn: Der 26-jährige Berliner Tim Bendzko konnte den 7. Bundesvision Song Contest für sich entscheiden - und setzte sich damit gegen Bands aus den übrigen 15 Bundesländern durch.

Die totale Raab-Show: Tim Bendzko freut sich über seinen Triumph beim Song Contest
DPA

Die totale Raab-Show: Tim Bendzko freut sich über seinen Triumph beim Song Contest


Köln - Juli, Jennifer Rostock, Frida Gold, Jupiter Jones - die Stars in der Konkurrenz ließ ein 26-jähriger Sänger aus Berlin weit hinter sich: Der Gewinner der Zuschauerherzen beim Bundesvision Song Contest heißt Tim Bendzko. Mit seinem Titel "Wenn Worte meine Sprache wären" setzte sich der Interpret am Donnerstagabend bei Stefan Raabs Musikwettbewerb gegen Bands aus den übrigen 15 Bundesländern durch. Auf dem zweiten Rang landete Flo Mega mit seinem Song "Zurück" für Bremen.

Entertainer und Musikproduzent Raab präsentierte die TV-Show in diesem Jahr live aus der Kölner Lanxess-Arena, nachdem vor einem Jahr die Aachener Band "Unheilig" den Wettbewerb gewonnen und nach Nordrhein-Westfalen geholt hatte. Ein Video des Siegersongs aus der Show präsentiert der TV-Sender ProSieben auf der Website von Raabs Sendung "TV Total".

Im Jahr 2005 hatte Raab den musikalischen Länder-Wettstreit als Gegenveranstaltung zum jährlichen Eurovision Song Contest ausgerufen. Zur Förderung deutschsprachiger Musik machte er außerdem zur Bedingung, dass mindestens die Hälfte eines Beitrags auf Deutsch gesungen wird. Wie beim europäischen Vorbild stimmen die Zuschauer gegen Ende der Sendung dann per Telefon oder SMS für ihren Favoriten.

bos/dpa/dapd

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
leehazlenut 30.09.2011
1. Frida Jones...
...und Jupiter Gold...?
leehazlenut 30.09.2011
2. Äääähm....
...Frida Jones und Jupiter Gold...?
elily 30.09.2011
3. na na na naaa na, na na na na na naaa na
Kinderlied, langweilig, 2. Aufguss von einem, wie hieß er doch gleich, Naidooo?
Saïph 30.09.2011
4. Ja, aber...
... wer sind denn "Frida Jones"?
Pillendreher 30.09.2011
5. Frida wer?
Guten Morgen liebe SPON Redaktion! War wohl eine lange Nacht, da kann man schon mal Namen durcheinander bringen. Oder ist Frida Jones etwa die Schwester von Jupiter Gold? Bitte nochmal genauer die Bandnamen recherchieren und den Artikel korrigieren.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.