Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Schleichwerbung im Dschungelcamp: Ich bin ein Keks, holt mich hier raus!

Das war ein Keks zu viel: In einer Dschungelcamp-Sendung des Jahres 2014 hat RTL einen Bahlsen-Schokoriegel zu prominent platziert - Schleichwerbung, wie nun ein Gericht in Hannover bestätigte.

Der Dschungelcamp-Jahrgang 2014 erhielt zur Belohnung Bahlsen-Riegel. Zur Großansicht
RTL

Der Dschungelcamp-Jahrgang 2014 erhielt zur Belohnung Bahlsen-Riegel.

RTL hat die Grenzen der Produktplatzierung in seinem Format "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" verletzt. Das Verwaltungsgericht Hannover entschied am Montag, dass eine im Jahr 2014 ausgestrahlte, 96 Sekunden lange Sequenz aus dem "Dschungelcamp" den Riegel "Leibniz Pickup" des Keksherstellers Bahlsen zu stark hervorhob.

Der Werbezweck einiger Szenen habe zu sehr dominiert, sagte der vorsitzende Richter. In den fraglichen Sekunden äußerten sich die Kandidaten im Camp zeitversetzt aus einer Interviewkabine heraus mehrfach zu den Riegeln, die sie als Belohnung erhalten hatten. Ufers Kammer sah darin "eine übertriebene verbale Lobpreisung".

Dem Streit vorangegangen war eine Beanstandung der für RTL zuständigen Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM). Gegen die Rüge zog der Kölner Privatsender vor Gericht. Kern der Streitfrage war es, ob die Bahlsen-Riegel bei der achten "Dschungelcamp"-Staffel 2014 zu sehr im Vordergrund gestanden waren. Denn Produktplatzierungen sind laut Rundfunkstaatsvertrag zwar generell verboten, jedoch unter gewissen Auflagen Ausnahmen möglich. Eine davon lautet, dass das Produkt "nicht zu stark herausgestellt werden" darf. Doch genau das sah das Gericht nun als gegeben an.

dpa/cri

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Rechnung
mopsfidel 18.02.2016
Wie hoch ist die Strafe und wie hoch waren die Mehreinnahmen für die Extraplatzierung? Ich befürchte fast, dass die Rechnung dennoch positiv ausgeht für RTL.
2. Nur 2014?!
pfälza 18.02.2016
sind nicht jedes Jahr Pickup-Wochen in Australien? Ist doch eine Belohnung für eine Schatzsuche und dann sieht man jedes Jahr musikalisch unterlegte Zeitlupen, wie die genussvoll geschlabbert werden. Nur 2014 is ja lachhaft...mal gespannt wieviel Jahre noch kommen ;-)
3. na gut
pefete 18.02.2016
esse ich nichts mehr aus dem hause bahlsen...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: