Showdown bei "Wetten, dass..?": Was sagt Hape?

Es ist Thomas Gottschalks vorletzter Auftritt als Moderator von "Wetten, dass..?" - und zu Gast ist Hape Kerkeling, der als Top-Nachfolgekandidat gilt. Wird der Komiker nun bekanntgeben, ob er den wichtigsten Unterhaltungsjob im deutschen TV übernimmt? Das ZDF rechnet mit einer Entscheidung.

Multitalent Kerkeling: Heiliges Hannilein Fotos
Getty Images

Berlin/Leipzig/Hamburg - Eingeladen wurde er schon vor Monaten, aber am Samstagabend kommt es bei der "Wetten, dass..?"-Live-Sendung aus Leipzig dennoch zu einem Showdown, der wie sorgsam inszeniert wirkt: Thomas Gottschalk, 61, der seine vorletzte Show moderiert, trifft auf den Mann, der seit Wochen als sein wahrscheinlichster potentieller Nachfolger gehandelt wird: den 46 Jahre alten Komiker und Entertainer Hape Kerkeling. Der hatte es bis zuletzt spannend gemacht und sich bedeckt gehalten.

Gottschalk kann das Thema in seiner 150. "Wetten, dass..?"-Sendung also kaum vermeiden. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass Gottschalk das Thema nicht anspricht. Was Kerkeling darauf antwortet, bleibt allerdings abzuwarten", sagte ZDF-Sprecher Peter Gruhne der dpa. Gottschalk hatte am Freitag vor Journalisten gesagt, er "habe mit Hape Kerkeling noch nicht darüber gesprochen, er mit mir noch nicht. Inwieweit er sich morgen aus der Affäre stiehlt, wird man sehen."

Sprachregelung beim ZDF ist ohnehin, dass ein Nachfolger erst Anfang Dezember, nach Gottschalks letzter Sendung (3. Dezember in Friedrichshafen), verkündet wird. Auch Kerkeling hatte der "Süddeutschen Zeitung" gesagt: "Es wird irgendwann im Dezember ein Statement geben, und das wird wahrscheinlich nicht von mir kommen, sondern eher vom ZDF, das ist ja auch deren Aufgabe."

Offiziell kommt Kerkeling als Wettpate in die Show, genauso wie die Komiker Otto Waalkes und Dirk Bach, die Schauspieler Justin Timberlake und Andrea Sawatzki, sowie Boxweltmeister Wladimir Klitschko.

An Gottschalks Seite steht wie gewohnt Co-Moderatorin Michelle Hunziker. In der Show treten die Musikstars Udo Lindenberg, Clueso und der erfolgreiche Geiger David Garrett auf. Zu sehen sind Teile der Bühnenshow "Batman" und des Kerkeling-Musicals "Kein Pardon".

Die erste Show mit Gottschalks Nachfolger und verändertem Konzept ist für das erste Halbjahr 2012 geplant.

bor/dpa/dapd

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 35 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Nach Hape kommt Thomas
Stefan Münster 05.11.2011
Ich wette, dass Hape so 1-3 Shows machen wird - und weil dann die Quoten sinken, wird daraufhin Thomas Gottschalk die Show wieder weitermachen. Wie damals schon bei Lippert. Warum auch nicht, oder? ;)
2. Eigener Nachfolger
Pepito_Sbazzagutti 05.11.2011
Wie lange will Gottschalk sich noch hofieren lassen, um am Ende als sein eigener Nachfolger dazustehen? Denn darauf läuft es bei diesem angestaubten TV-Format doch hinaus. Oder nicht?
3. Gottschalk
bambus07 05.11.2011
Zitat von Stefan MünsterIch wette, dass Hape so 1-3 Shows machen wird - und weil dann die Quoten sinken, wird daraufhin Thomas Gottschalk die Show wieder weitermachen. Wie damals schon bei Lippert. Warum auch nicht, oder? ;)
hat sich als Quizmaster bei "Wetten, dass..." doch wohl schon lange überlebt. Nicht jeder Fernsehzuschauer, selbst derjenige der ein Faible für diese Art der Unterhaltung hat, sieht Gottschalk wohl so, wie er sich seit langem selbst sieht. Mir scheint er ein eitler, oberflächlicher Zeitgenosse. Da gab's im Showgeschäft wahrlich andere Größen. Hape Kerkeling traue ich mehr Witz und Esprit und Selbstironie zu; Eigenschaften, die mir bei Gottschalk nicht so ausgeprägt scheinen.
4. ja, ich hoffe das auch....
unifersahlscheni 05.11.2011
Zitat von Stefan MünsterIch wette, dass Hape so 1-3 Shows machen wird - und weil dann die Quoten sinken, wird daraufhin Thomas Gottschalk die Show wieder weitermachen. Wie damals schon bei Lippert. Warum auch nicht, oder? ;)
... Gottschalk ist der Beste für "Wetten Dass"...! Punkt. Aus.
5. Volksverblödung für die Quote
DieKleinenHaengtMan 05.11.2011
Zitat von sysopzu Gast ist Hape Kerkeling, der als Top-Nachfolgekandidat gilt.
Das ZDF scheint auf dem Niveau von SuperRTL angekommen zu sein - das ist doch reinste Volksverblödung, auf dass die Quote stimme.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik TV
RSS
alles zum Thema Wetten, dass..?
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 35 Kommentare
  • Zur Startseite