Spitzenquote bei letzter Sendung: 15 Millionen Zuschauer sahen "Wetten, dass..?"

Beinahe jeder zweite Zuschauer wollte sehen, wie Thomas Gottschalk ein letztes Mal Wetten anmoderierte. Mit einem Marktanteil von 46 Prozent erreichte seine letzte "Wetten, dass..?"-Sendung eine Spitzenquote - Dieter Bohlen und James Bond hatten das Nachsehen.

Berlin - Thomas Gottschalk hat dem ZDF am Samstagabend noch einmal eine überragende Einschaltquote beschert: 14,73 Millionen Zuschauer schauten zwischen 20.15 Uhr und 23.20 Uhr den letzten Auftritt des 61-Jährigen im ZDF-Flaggschiff "Wetten, dass..?".

Der Marktanteil betrug 46 Prozent. Das heißt, dass fast jeder zweite Zuschauer Gottschalks Abschied von Deutschlands beliebtester Fernsehshow am Bildschirm verfolgte.

Die Konkurrenz blieb abgeschlagen: Dieter Bohlens RTL-Show "Das Supertalent", in der jüngsten Vergangenheit zum ernsthaften Konkurrenten aufgestiegen, brachte es lediglich auf 4,85 Millionen Zuschauer (15 Prozent Marktanteil). Auf Platz drei kam der James-Bond-Thriller "Der Morgen stirbt nie" mit 2,46 Millionen Zuschauern (7,5 Prozent) in der ARD.

Fotostrecke

22  Bilder
"Wetten, dass..?": Gottschalks letzte Show

jus/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik TV
RSS
alles zum Thema Wetten, dass..?
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback