"Star Trek: Discovery" Zweite Staffel ist bereits bestellt

Gute Kritiken, noch bessere Zuschauerzahlen: Die "Star Trek"-Fortsetzung "Discovery" kommt so gut an, dass Sender CBS bereits nach Hälfte der ersten Staffel beschlossen hat, die SciFi-Serie zu verlängern.

Netflix/ CBS

Die erste Staffel ist noch nicht komplett gezeigt, da gibt es schon grünes Licht für eine zweite: Die "Star Trek"-Fortsetzung "Discovery" kommt beim Publikum anscheinend so gut an, dass der US-Sender CBS soeben die Verlängerung bekannt gegeben hat. "Diese Serie hat ein bemerkenswertes Kreativteam, das sein Können bewiesen hat, das 'Star Trek'-Erbe weiterzuführen", so Marc DeBevoise von CBS Interactive. "Wir sind überaus stolz auf seine Leistung und freuen uns, den Fans eine zweite Staffel dieser außergewöhnlichen Serie zu liefern."

"Star Trek: Discovery" läuft in den USA auf dem digitalen Streamingableger "All Access" von CBS. Seit dem Start der Serie Ende September habe sie dem Sender neue Abonnenten, Kritikerzuspruch und eine globale Fangemeinde beschert, so CBS.

In Deutschland ist die Serie beim Streamingdienst Netflix verfügbar, der jede Woche eine neue Folge bereit stellt. Die erste Staffel von "Discovery" ist in zwei Hälften zu je sechs Folgen aufgeteilt. Die erste Hälfte endet Mitte November, Anfang Januar folgt die zweite. Wie viele Folgen die zweite Staffel umfassen soll und ob sie auch wieder aufgeteilt werden soll, ist noch nicht bekannt.

hpi/AP



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.