TV-Sender bestätigt Neue "Star Trek"-Serie kommt 2017

"Star Trek" kehrt zurück ins Fernsehen: 2017 soll in den USA eine neue Serie starten über Abenteuer in Galaxien, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

ddp images/ Paramount

Gerüchte gab es schon im Frühjahr, jetzt ist es offiziell: Im Januar 2017 soll bei dem US-amerikanischen Sender CBS eine neue "Star Trek"-Serie starten. Das bestätigte der Sender am Montag.

"Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als zum 50-jährigen Jubiläum der Show", sagt David Stapf, Präsident von CBS Television Studios. Die Serie soll exklusiv auf dem Streaming-Service von CBS abrufbar sein, eine Preview aber auch im Free-TV laufen, um die Fans anzufüttern.

Produzent der neuen Serie ist Alex Kurtzman. Er war als Produzent und Drehbuchautor auch schon bei den neueren Filmen der Science-Fiction-Reihe "Star Trek" von 2009 und "Star Trek Into Darkness" von 2013 beteiligt. Zur Besetzung und zum Inhalt wurde nichts bekannt.

Im Sommer 2016 startet auch ein neuer Film der Reihe, "Star Trek Beyond" - er steht mit der TV-Serie aber in keinem Zusammenhang.

Die erste "Star Trek"-Serie lief im Jahr 1966 an, nach Deutschland kam sie unter dem Titel "Raumschiff Enterprise". Es folgten mehrere Kinofilme und TV-Serien.

Im Fernsehen startete in den Achtzigerjahren "Star Trek - The Next Generation" mit Patrick Stewart als Captain Picard, in den Neunzigern dann "Star Trek - Deep Space Nine" mit Avery Brooks als Commander und später Captain Sisko; ebenfalls in den Neunzigern "Star Trek - Voyager" mit Kate Mulgrew als Captain Janeway. Schließlich folgte ab dem Jahr 2001 das Prequel "Enterprise" mit Scott Bakula als Captain Archer. Alle Serien liefen über mehrere Staffeln.

Quiz zu "Star Trek"

eth/otr/AP

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 96 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
LapOfGods 02.11.2015
1.
Och nö. den schmarrn hab ich nun echt nicht vermisst. 1972, wo es 2,5 Programme hatte auf denen abwechselnd Der blaue Bock oder Mosaik liefen, da musste man das als 8-jähriger gucken. Aber heute nicht mehr.
blubbblubber 02.11.2015
2.
endlich... nach enterprise musste was kommen... zumindest muss es der versuch sein es besser zu machen...
Layer_8 02.11.2015
3. generations
Wenns dann eine neue Generation nochmals 200 Jahre später wäre, würde ich mich sehr freuen. Der Dreierstrang in den 1990er Jahren war ja wirklich klasse.
countrushmore 02.11.2015
4.
"Im Sommer 2016 startet auch ein neuer Film der Reihe, "Star Trek Beyond" - er steht mit der TV-Serie aber in keinem Zusammenhang." Hoffentlich hat die neue Serie überhaupt nichts mit den letzten Kinofilmen zu tun.
Untertan 2.0 02.11.2015
5. Na ob das was wird?
---Zitat--- Er war als Produzent und Drehbuchautor auch schon bei den neueren Filmen der Science-Fiction-Reihe "Star Trek" von 2009 und "Star Trek Into Darkness" von 2013 beteiligt ---Zitatende--- Wenn ich das Drehbuch von "Into Darkness" geschrieben hätte, würde ich vor Scham im Boden versinken...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.