ARD-Sonntagskrimi Der neue "Tatort" aus Ludwigshafen im Schnellcheck

Ermittler Kopper pinkelt am Tatort, ein Gangster-Rapper zeigt Gefühl, und alle starren die ganze Zeit aufs Smartphone: Der Ludwigshafener "Tatort" über Hip-Hop und Handy-Wahn bemüht sich erfolglos um Modernität.

ARD/ Alexander Kluge

Das Szenario:

Ludwigshafen rappt. Eine junge schwarze Balletttänzerin wurde in einem Parkhaus vergewaltigt und ins Koma geprügelt, die Ballerina war mit dem MC El Macho liiert. Sie tanzte auch in einem seiner Hip-Hop-Videos. Weshalb Kommissarin Odenthal (Ulrike Folkerts) und Kollege Kopper (Andreas Hoppe) sich immer wieder auf dem Handy das Filmchen anschauen und die Untersuchungen irgendwie im Kreis verlaufen.

Der ekligste Moment:

Kopper uriniert schlecht gelaunt in Nähe des Tatorts und bringt mit seinen Ausscheidungen die Forensiker auf die falsche Spur.

Der peinlichste Moment:

Der Rapper El Macho besucht die im Koma liegende Ballerina im Krankenhaus - und nimmt seine protzige Goldzahnfront aus dem Mund. Ist ja auch in Wirklichkeit ein ganz Lieber.

HipHop-"Tatort" aus Ludwigshafen
Der beste Moment:

Das Musikvideo, das der fiktive Rapper El Macho mit dem realen Reggaeton-MC Sesman aufgenommen hat und das immer wieder im Krimi gezeigt wird, ist feinster YouTube-Trash. Hier schon mal anzuschauen.

Der gesellschaftspolitische Auftrag:

Wir geben zu, wir sind in diesem Punkt ein wenig ratlos. Vielleicht: Böse Hip-Hop-Buben wollen eigentlich auch nur Liebe?

Der Plausibilitätsfaktor:

Gering. Die Idee, dass man hier mit Handy-Filmchen und Facebook-Recherchen die Kommunikationsgewohnheiten der Generation YouTube aufgreift, ist eigentlich gut. Ausgeführt wurde sie allerdings schlecht.

Die Bewertung:

3 von 10 Punkten

Und wenn ich mehr über diesen "Tatort" wissen will?

Dann lesen Sie bitte hier weiter!


"Tatort: Du gehörst mir", Sonntag, 20.15 Uhr, ARD

cbu



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 25 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
stefan.scheffler 14.02.2016
1. Schlechte Bewertung von C.B heißt Tatort anschauen!!
Mal wieder oder so ähnlich. Sehen wir ja heute Abend.... Wetten werden noch angenommen!
verbal_akrobat 14.02.2016
2. Leider Pech gehabt mit der Aussage...
Zitat von stefan.schefflerMal wieder oder so ähnlich. Sehen wir ja heute Abend.... Wetten werden noch angenommen!
..."dieser Tatort" mit seinen Protagonisten gehört wirklich mit, aber nicht total, zum schlechtesten was die Reihe zu bieten hat. Was durchaus wiederum, nicht nur aber doch, an den handelnden Schauspielern liegt! Is so, machen se ne Meinungsumfrage, wird ihnen das bestättigen...
cafe-wien 14.02.2016
3. Die Wette verlieren Sie
Zitat von stefan.schefflerMal wieder oder so ähnlich. Sehen wir ja heute Abend.... Wetten werden noch angenommen!
Wir werden eine neue Dimension der Unterirdischheit heute Abend erleben und uns zum wer-weiß-wievielten Male die Frage stellen: Warum wird dieser Tatort-Ableger immer weiter versendet, obwohl nichts, aber auch gar nichts an diesem Tatort attraktiv ist, weder die "Darsteller", noch das Buch, noch die Regie. Leider reagiert die ARD erst, wenn die Quoten massiv einbrechen. Ich werde dazu heute Abend beitragen: Die Glotze bleibt aus!
Orthoklas 14.02.2016
4. Man ist dieser Tatort schlecht
Ich schaue gerade den Film: 08/15, Standard, langweilig. Dass so etwas wirklich gezeigt wird... Es ist wirklich immer dasselbe mit den Tatorten! Psychedelisch, schwer sozialkritisch und sehr vorhersehbar - wenigstens das Münster-Duo bringt noch Farbe und Unterhaltung! Wenn auch nicht spannend, dafür unterhaltsam!
zerrupft 14.02.2016
5. was
für ein unrealistischer, langweiliger mist! finanziert von uns, die wir keinerlei möglichkeit haben einfluss zu nehmen...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.