Serienpremiere "The Honourable Woman" - Die erste Folge hier im Stream

Agententhriller trifft auf Polit-Drama: Die BBC-Miniserie "The Honourable Woman" mit Maggie Gyllenhaal ist grandioses Fernsehen. Vor der Premiere im Pay-TV streamt SPIEGEL ONLINE die erste Folge kostenlos.

Sony TV/ Drama Republic

Von


Manchmal habe man keine Wahl, außer seine Geheimnisse zu verraten, sagt Nessa Stein (Maggie Gyllenhaal) im Eröffnungsmonolog. Meistens aber würde man lügen und oft genug sogar sich selbst täuschen, weil man so Geheimnisse am einfachsten vertuschen könne. "Es ist ein Wunder, dass wir überhaupt noch jemandem vertrauen", ist ihr Fazit.

Wer so redet, dem sollte man selbst am wenigsten vertrauen. Doch zunächst glauben wir, dass die britisch-israelische Unternehmerin Nessa Stein das ist, zu dem sie der Serientitel erklärt: "The Honourable Woman", die ehrenwerte Frau.

Soeben hat sie diesen Titel offiziell erhalten, sie ist von der Queen zur Lady ernannt und damit ins Oberhaus berufen worden. Und auch, als sie ihre erste Rede nach der Ernennung hält, glaubt man ihr noch: Dass sie die Rüstungsfirma, die sie von ihrem ermordeten Vater übernommen hat, nachhaltig in ein friedfertiges Telekommunikationsunternehmen umgewandelt hat, das mit Breitbandinternet die palästinensischen Gebiete wirtschaftlich voranbringen will.

Doch als der palästinensische Unternehmer, der die nächste Ausschreibung für die Internetinitiative gewonnen hat, überraschend Suizid begeht, fängt das Misstrauen an. Und als der Sohn der Nanny, die sich um Nessa Steins Nichten kümmert, entführt wird, fragt man sich wie weite Teile des britischen Geheimdienstes: Was ist es, das Nessa Stein verheimlicht?

Kommt nach dem Golden Globe der Emmy?

Dass das britische Fernsehen unbedingter Teil des goldenen Zeitalters des Fernsehens ist, muss nicht weiter ausgeführt werden - ein Verweis auf "Sherlock" oder "Downton Abbey" sollte genügen. Aber wie sich die BBC auch das Trendformat Miniserie zu Eigen macht, beeindruckt dann doch. Showrunner Hugo Blick, der bei allen acht Folgen Regie geführt und das Drehbuch geschrieben hat, zieht die Spannungsbögen perfekt über die acht Folgen, das Ensemble ist brillant, die Bildgestaltung kinotauglich.

Die größte Stärke von "The Honourable Woman" ist jedoch, wie Blick Agenten- und Politthriller verwebt und gleichzeitig die persönliche Geschichte von Nessa Stein erzählt - Whodunnit trifft auf Whoisshe.

Im Januar gewann Gyllenhaal bereits den Golden Globe als beste Hauptdarstellerin in einer Miniserie. Am kommenden Sonntag könnte noch ein Emmy dazukommen: "The Honourable Woman" ist für vier Preise nominiert, neben Gyllenhaal als bester Darstellerin noch für die beste Regie, das beste Drehbuch und als beste Miniserie.

Bevor der Pay-TV-Sender Sony Entertainment TV die Serie ab dem 17. September als Deutschlandpremiere zeigt, können Sie sich bei SPIEGEL ONLINE vorab einen Eindruck verschaffen: Bis Donnerstag können Sie hier die erste Folge kostenlos im Stream sehen.

Viel Spaß bei dieser außergewöhnlichen Serie!

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.