ZDF-Pläne für 2020 Thomas Gottschalk scherzt über "Wetten dass..?"-Revival

2020 soll es im ZDF ein einmaliges Comeback von "Wetten, dass..?" geben - anlässlich des nächsten runden Geburtstags von Thomas Gottschalk. Der Showmaster hat sich nun zu den Plänen geäußert.

Thomas Gottschalk
DPA

Thomas Gottschalk


Im Mai 2020 wird Thomas Gottschalk 70 Jahre alt - und dafür hat sich das ZDF schon jetzt etwas Besonderes ausgedacht. Wie der SPIEGEL im Juli enthüllte, soll zu es Gottschalks rundem Geburtstag eine große TV-Show rund um den Entertainer geben, im Stil von "Wetten, dass..?".

Gottschalk hat die Pläne nun kommentiert. "Bis dahin ist ja noch etwas Zeit, und es wird sich erst rausstellen, was man dann wiederbeleben muss: mich oder das Format", sagte der 68-jährige, der den ZDF-Samstagabendklassiker bis 2011 präsentierte, im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa.

Über seine Auftritte im Fernsehen sagt Gottschalk: "Das Spontane war für mich immer der eigentliche Reiz", sagte er. "Je mehr ich mich vorbereiten musste, umso schlechter war ich. Leider ist immer weniger Fernsehen wirklich live, und das, was uns als Reality-Fernsehen verkauft wird, hat mit der Wirklichkeit der Zuschauer nichts zu tun."

Fotostrecke

13  Bilder
Thomas Gottschalk: Seine Karriere in Bildern

Am kommenden Samstag, dem 6. Oktober, zeigt das ZDF übrigens "Gottschalks große 68er-Show" - eine Aufzeichnung. Der Showmaster lässt darin das Lebensgefühl der "wilden 68er" wieder aufleben und blickt mit seinen Gästen auch musikalisch auf diese Zeit zurück.

mbö/dpa



insgesamt 18 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
dasfred 03.10.2018
1. Immer wieder dankbar für die Warnhinweise
Da weiß ich schon mal, was ich in der Programmzeitschrift gleich überblättern kann. Gottschalk hat seine Zeit gehabt und sollte sich, wie Greta Garbo oder Marlene Dietrich völlig aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Nur so werden seine Fans ihn noch in ehrendem Angedenken behalten. Er schon genug Flops, um zu wissen, dass er nie wieder die Beliebtheit erreichen kann, die er mal hatte.
daslästermaul 03.10.2018
2. wer will das noch sehen ??!
Ist es wirklich langsam an der Zeit, dass Gottschalk sich endgültig ins Seniorenprpogramm zurückzieht ??!. Da kann er dann Seniorengymnastik, Kochen, Basteln. usw. nach Herzenzlust veanstalten.
zzipfel 03.10.2018
3. Da wir diesen Mist per Zwangsgebühr bezahlen und
Goldlöcken sein Schloss und diverse Immobilien finanzieren dürfen, haben wir zumindest das Recht, diese Dreckssendungen nicht zu sehen und uns zusätzlich noch unsere Zeit stehlen zu lassen.
j.malle 03.10.2018
4. Bitte, Bitte verschont mich
es klingt wie eine Drohung. Gottschalk hatte seine Zeit. Sein Gelaber und Begrabsche waren zuletzt unerträglich. Sein Publikum ist mit ihm alt geworden. Das ZDF sollte die Finger davon lassen. Schon eine 68´er Show mit ihm wird eine Qual. Mehr als unerträgliche Selbstdarstellung kommt dabei nicht heraus. Der Mann sollte seinen Ruhestand genießen und uns vor ihm verschonen.
conan 2 03.10.2018
5. viele, viele
Wir, die mit Gottschalk alt geworden sind bezahlen die meisten Gebühren, weil wir die Mehrheit sind. Demographie sei Dank. Also ich freu mich!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.