ZDF-Quote Über neun Millionen sahen "Wetten, dass..?"-Ende

Nach den katastrophalen Zuschauerwerten der vorherigen Ausgaben legte "Wetten, dass..?" noch mal zu: 9,27 Millionen Menschen schalteten ein. An frühere Werte konnte trotzdem nicht angeknüpft werden.

Getty Images

Hamburg/Berlin - Der ZDF-Klassiker "Wetten, dass..?" hat bei seiner Abschiedsvorstellung noch einmal Zugkraft entwickelt: 9,27 Millionen Menschen verfolgten am Samstagabend zwischen 20.15 und 23.49 Uhr die letzte Ausgabe. Der Marktanteil betrug 32,5 Prozent. Damit lag "Wetten, dass..?" deutlich besser als bei der vorletzten Sendung im November, als nur 5,49 Millionen eingeschaltet hatten.

Im Vergleich zu früheren Spitzenquoten ist das Ergebnis trotzdem mager: Als Moderator Thomas Gottschalk sich vor exakt drei Jahren zurückzog, waren bei seinem letzten Auftritt fast 15 Millionen Zuschauer dabei. Bei der Premiere seines Nachfolgers Markus Lanz im Oktober 2012 registrierte die GfK-Fernsehforschung in Nürnberg rund 13,6 Millionen Zuschauer. Danach sackten die Quoten kontinuierlich ab.

Am Samstagabend hatte "Wetten, dass..?" nicht nur beim Gesamtpublikum die Nase vorn, sondern auch bei den jüngeren Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren: Mit 27,8 Prozent lag die Sendung deutlich vor der RTL-Show "Das Supertalent" mit 15 Prozent, die ebenfalls ab 20.15 Uhr insgesamt mit 3,35 Millionen Zuschauern und 11,3 Prozent beim Gesamtpublikum ab drei Jahren auf Platz drei lag.

cbu/dpa

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
p.donhauser, 14.12.2014
1.
sind wir deutschen wirklich so pervers?
pefete 14.12.2014
2. Wie im richtigen Leben.
Zum Leichenschmaus kommen viele...
cora_oder_so 14.12.2014
3. #2
Genau so war es auch bei mir. Ich habe die Sendung seit Jahren nicht gesehen und dachte, na, das Ende möchte ich sehen. Mein Fazit: Es ist gut, dass diese Sendung, vor allem mit diesem Moderator, eingestellt wird! Markus Lanz ist mit Abstand der schlechteste Moderator! Er wirkt unglaubwürdig, wenn er kurz den Leuten das Mikro vor die Nase hält und dann schon wieder weiterhetzt. Auch die Leberwurst im Gesicht fand ich eklig. Warum musste "der Depp der Nation" wieder eine weit schlimmere Strafe bekommen als die anderen Prominenten? Das ist einfach unfair! Und deshalb bin ich froh, dass die Sendung mitsamt Herrn Lanz vom Bildschirm verschwindet! r.i.p. Wetten dass!
hschmitter 14.12.2014
4.
Neben all dem Gesagten meiner Vorredner fragt sich, was der Schmarrn soll, beim Verlieren einer Wette sich mit 3 Zuschauern fotografieren zu lassen - das sagt alles darüber, daß diese Sendung zwar in ihrer völligen Sinnlosigkeit gut zum ZDF gepaßt hat, aber keiner mehr zuschauen wollte. Außer zur Hinrichtung gestern natürlich :-)
wanderer777 15.12.2014
5. Weichgespültes Senioren-TV
Was ich bei ARD / ZDF so faszinierend finde: wir ALLE zahlen die Zwangsabgabe, und dennoch werden alle Sendungen auf das Seniorenpuplikum zurechtgeschnitten. Schon gewusst? Das Wort "geil" ist beim ZDF verboten. Willkommen in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.