Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

"Tatort"-Stars in TV-Remake: Winnetous Rückkehr

"Winnetou"-Remake: Die Blutsbrüder reiten wieder Fotos
DPA

"Mein Bruder!" Der berühmte Apachen-Häuptling soll wieder reiten. Laut einem Zeitungsbericht plant RTL eine Wiederauflage der "Winnetou"-Filme. Gleich zwei "Tatort"-Stars sollen für das TV-Spektakel gecastet worden sein.

Hamburg - Tapfer, ehrlich, gerecht - das sind die Qualitäten des wohl beliebtesten TV-Häuptlings der Deutschen. Nun sollen die Geschichten um Karl Mays Winnetou laut "Bild"-Zeitung neu verfilmt werden.

RTL will demnach drei Filme produzieren, Ausstrahlungstermin ist Weihnachten 2016. Ab Sommer wird in Kroatien gedreht.

Die Rolle des Winnetou ist laut Bericht noch nicht besetzt. In den Kultproduktionen aus den Sechzigern hatte sich Pierre Brice als Apachen-Häuptling unsterblich gemacht.

Laut "Bild" soll die Rolle von Winnetous Blutsbruder Old Shatterhand nun "Tatort"-Star Wotan Wilke Möhring übernehmen. Auch die Kollegen Fahri Yardim, Jürgen Vogel und Milan Peschel gehören demnach zur Besetzung.

gam

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 88 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Tatort-Stars ?
DerNachfrager 21.03.2015
Und ich dachte schon Liefers spielt den Winnetou.
2. RTL hat's einfach drauf!
rude_boy 21.03.2015
"Winnetou" nachzudrehen ist genau so eine dämliche Idee von RTL wie die in den 90ern "Eine schrecklich nette Familie" auf Deutsch nachzudrehen. Mit miserablen Darstellern und komplett ins Deutsche übernommenen bereits vorhandenen Handlungen. Kann denn niemand diesem erbärmlichen Sender den Gnadenschuss geben?!
3. Bloß nicht
saarpirat 21.03.2015
Da spricht eigentlich alles dadegen: - Von Kultklassikern sollte man eh die Finger lassen - Karl May ist für die heutige Jugend kaum noch ein Thema. Karl-May-Fans sind inzwischen deutlich über 40 und dazu muss man nur auf Punkt 1 verweisen - Und RTL-Eigenproduktionen sind eigentlich fast immer Todgeburten Bitte nicht! Lieber die 100. Wiederholung der alten Filme. Aber bitte nicht bei RTL. Selbst als Fan sind die Filme mit den vielen Werbeunterbrechungen nicht erträglich.
4. Filme, die die Welt nicht braucht
Rumgeseier 21.03.2015
RTL ist leider nicht bekannt für Qualitätsfilme, die sollten lieber die Finger ganz von Filmen lassen. TV-Trash kommt auch ohne teure Spielfilme genug von dem Sender.
5. Bloß nicht
saarpirat 21.03.2015
Da spricht eigentlich alles dadegen: - Von Kultklassikern sollte man eh die Finger lassen - Karl May ist für die heutige Jugend kaum noch ein Thema. Karl-May-Fans sind inzwischen deutlich über 40 und dazu muss man nur auf Punkt 1 verweisen - Und RTL-Eigenproduktionen sind eigentlich fast immer Todgeburten Bitte nicht! Lieber die 100. Wiederholung der alten Filme. Aber bitte nicht bei RTL. Selbst als Fan sind die Filme mit den vielen Werbeunterbrechungen nicht erträglich.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




  • Sony Pictures Television
    Von "Game of Thrones" bis zur obskuren Sitcom, von "House of Cards" bis zum skandinavischen Noir-Krimi - in unserem Blog beleuchten wir sämtliche Phänomene der internationalen Serienlandschaft.


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: