Erfinder von "Traumschiff" und "Schwarzwaldklinik" Wolfgang Rademann ist tot

Er erfand TV-Klassiker wie das "Traumschiff" und die "Schwarzwaldklinik": Jetzt ist der Produzent Wolfgang Rademann gestorben.

DPA

Er prägte wie kaum ein anderer Produzent das Unterhaltungs-TV des ZDF: Den Durchbruch als Fernsehproduzent schaffte Wolfgang Rademann 1966 mit der ZDF-Sendung "Das Leben ist die größte Show", später produzierte er mit Riesenerfolg die "Peter-Alexander-Show" und erfand Klassiker wie die "Schwarzwaldklinik" und "Das Traumschiff".

Jetzt ist der Produzent im Alter von 81 Jahren gestorben. Das bestätigte das ZDF, nachdem die "Bild"-Zeitung über den Tod Rademanns berichtet hatte:

Rademann, der 1934 in Neuenhagen bei Berlin geboren wurde, arbeitete zunächst als Lokalreporter und stellte Tanzmusik-Sendungen für den Rundfunk zusammen; nach seiner Flucht in den Westen 1958 war er zunächst weiter als Reporter, tätig erhielt aber 1962 seinen ersten Vertrag als Pressechef der Schlagersängerin Caterina Valente.

Rademann, der sich selbst "Unterhaltungsfuzzy" nannte, übernahm häufig die Gesamtkonzeption seiner Shows: Er lieferte für seine Sendungen die Konzeption und Ideen, verpflichtete Autoren, Regisseure, Künstler, Tänzer und Musiker und sorgte für Studios und Technik.

Neben Quotenknüllern aus der Welt der Ärzte und Kreuzfahrt-Kapitäne schuf er auch Komödien mit TV-Stars wie Harald Juhnke und Günter Pfitzmann - Erfolge feierte er auch mit seinen zwei Dutzend Sendungen mit der Opern- und Operettensängerin Anneliese Rothenberger. Bald wurde ihm ein untrügliches Gespür für das Unterhaltungsbedürfnis der breiten Masse nachgesagt. Am 22. Oktober 1985 wurde schließlich erstmals Rademanns "Schwarzwaldklinik" ausgestrahlt; die Serie sollte sich schnell zum Erfolgsprodukt des ZDF entwickeln: Insgesamt 73 Folgen wurden gesendet, bis zu 28 Millionen Zuschauer schalteten ein, eine heute fast unvorstellbar hohe Zahl.

Im vergangenen November wurde Rademann für sein Lebenswerk mit einem Bambi geehrt.

eth/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.