Fernsehen ZDF sendet Horrorfilm statt "Coco, der neugierige Affe"

Am Sonntagmorgen sollte im ZDF ein Zeichentrickfilm für Kinder laufen. Stattdessen zeigte der Sender "Halloween - Die Nacht des Grauens".


Coco ist ein niedlicher und furchtbar neugieriger junger Schimpanse, so steht es in der Beschreibung der Zeichentrickserie. Leider bekamen Kinder, die Coco am Sonntagmorgen im ZDF anschauen wollten, keinen furchtbar neugierigen Affen, sondern einen furchtbar grausamen Horrorfilm zu sehen.

Screenshot des ZDF zu Coco der neugierige Affe
Screenshot ZDF

Screenshot des ZDF zu Coco der neugierige Affe

Gegen sechs Uhr morgens zeigte der Sender eine halbe Stunde lang "Halloween - Die Nacht des Grauens". Als "Horror-Klassiker" beschreibt das ZDF den Film, im dem ein Mörder in einer Halloween-Nacht eine Gruppe Teenager in Angst und Schrecken versetzt.

Wie viele Kinder am Sonntagmorgen in Angst und Schrecken versetzt wurden, ist nicht bekannt. Zuschauer beschwerten sich aber beim ZDF. Um 6.29 Uhr wurde der Film aus dem Programm genommen. Schuld ist einer Sprecherin zufolge ein Umsetzungsfehler in der ZDF-Sendeleitung gewesen.

kgp/dpa

Mehr zum Thema


insgesamt 117 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
wasnulos 29.05.2016
1. Ist auch nicht
schlimmer als Nachmittags private Sender zu schauen. Da sieht man wieder das 8.000.000.000 Euro pro Jahr einfach zu Wenig sind um gutes Personal und Technik zu finanzieren. Bitte die Gebühren deutlich erhöhen damit gutes Personal eingestellt werden kann (mit dem korrekten Parteibuch natürlich). ;) Liebe Grüße Wasnu
dbrown 29.05.2016
2. Lol
Den Kiddiea mal das echte Leben, ihre Zukunft gezeigt, nicht so einen grausam billigen Zeichentrickmust!
AliceAyres 29.05.2016
3.
Ich weiß, ich sollte nicht lachen, aber :-))) Disclaimer: Won’t somebody please think of the children?! etc.
ladozs 29.05.2016
4. Ohne Titel
Eine Verwechslung kann ja mal vorkommen. auch wenn sich in diesem Falle eine entsprechende Komik nicht verleugnen lässt.Viel schlimmer ist jedoch die Tatsache, dass es Menschen gibt, die an einem herrlichen Sommermorgen ihre Zeit schon zu frühster Stunde vor der Glotze ausharren, und noch schlimmer, ihren Nachwuchs den grenzdebilen Inhalten des ÖRR aussetzen.
nurEinGast 29.05.2016
5.
Das ist anscheinend eh ganz normal. Sat 1 bringt um 14.00 Hannibal (ja, der Film wo am Ende einer sein eigenes Gehirn essen muss) und das ZDF eben sowas. Früher gabs wohl mal eine Regelung, dass solche Filme nur abends gezeigt werden- aber das ist wohl schon lange nicht mehr gültig.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.