Technische Panne ZDF zeigt falsche Lottozahlen

Déjà-vu im Zweiten: Dem ZDF ist bei der Ausstrahlung der Lottozahlen eine Panne passiert. Statt der aktuellen Zahlen zeigte der Sender die Ergebnisse der Vorwoche.

Lottokugeln: Ziehung wird nur noch im Internet live übertragen
DPA

Lottokugeln: Ziehung wird nur noch im Internet live übertragen


Mainz - Wie immer ohne Gewähr, und manchmal auch aus gutem Grund: Bei der Ausstrahlung der Lottozahlen im ZDF hat es am Mittwochabend eine Panne gegeben. Es sei der falsche Beitrag mit den Zahlen der vergangenen Woche auf den Sender gegangen, bestätigte ein Sprecher des Mainzer Senders. Der Sendeleiter habe den Fehler bemerkt und nach etwa der Hälfte, nach 27 Sekunden, die Ausstrahlung beendet.

"Es hat offenbar ein technisches Problem gegeben. Darum wurde nicht die Grafik mit den heutigen Zahlen, sondern denen der Vorwoche gezeigt", sagte ZDF-Sprecher Alexander Stock. "Der Zuschauer hat also bemerkt, dass etwas nicht in Ordnung war."

Nach dem Abbruch des Beitrags habe das ZDFeinen Programmhinweis ausgestrahlt. In der anschließenden "Heute"-Sendung seien dann die richtigen Zahlen verbreitet worden, sagte Stock. Man bedauere den Fehler. Die Zahlen lauten: 4 - 5 - 18 - 26 - 34 - 48 und Superzahl 0.

Saartoto sah die Panne gelassen. "Ein Glück, dass der Fehler gleich bemerkt wurde", sagte Sprecher Thomas Schäfer. Die Ziehung der Lotto-Zahlen wird seit Sommer vergangenen Jahres nur noch per Internet live übertragen, im Fernsehen wird sie nur noch später als Aufzeichnung gesendet.

Bei der Ziehung selbst hatte es vor rund eineinhalb Jahren einen größeren Fehler gegeben: Bei der bisher wohl größten Panne waren beim Mittwochslotto am 3. April 2013 nicht alle Kugeln in die Trommel gerollt, zwei hingen fest. Daraufhin wurden die Zahlen für ungültig erklärt und die Ziehung wiederholt.

sun/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Erich91 19.11.2014
1. Das sind die
die immer mit dem Finger auf andere zeigen. Auch im ÖR gibts Dilettanten.
horstbra 19.11.2014
2. Was soll das ?
Dieser Beitrag ist nicht nötig. Was will der Redakteur damit erreichen? Fehler gib. Auch beim SPON, Bitte: weniger sensationelle und negative Meldungen:
urknallmarinchen@yahoo.de 19.11.2014
3. Wenn ein Dilettant andere als Dilettanten bezeichnet...
...muß das nicht richtig sein. Kein Mensch ist fehlerfrei, ein Dilettant ist er deshalb noch lange nicht. ZDF-Bashing ist hier nicht angebracht.
Trondesson 20.11.2014
4.
Im Wandel der Zeiten ist beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen wenigstens noch auf eines Verlaß: bei allen Veränderungen sind die technischen Pannen geblieben, heute wie vor 50 Jahren.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.