Zwiebelfisch-Abc auf/offen


A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M
N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

War das Fenster nun offen oder auf? Der Gebrauch des Wortes auf im Sinne von geöffnet ist umgangssprachlich. Standardsprachlich ist das Fenster offen.

Besonders im norddeutschen Raum ist die umgangssprachliche Verwendung der Präposition auf als Adjektiv verbreitet und stand Modell für zahlreiche weitere kuriose Adjektivbildungen aus Präpositionen, die der Norddeutsche auch ganz bedenkenlos attributiv gebraucht und entsprechend beugt:

• Wenn das Fenster auf ist, dann ist es ein aufes Fenster.
• Dementsprechend ist eine Tür, die zu ist, für den Norddeutschen eine zue Tür.
• Wem ein Finger fehlt, der hat einen abben oder appen Finger, weil der Finger nun mal leider "ab" ist.
• Wer mit einer brennenden Zigarette in den Fahrstuhl steigt, der tut dies mit einer annen Zigarette.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M
N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z



© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.