Zwiebelfisch-Abc aufgrund/auf Grund


A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M
N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Aufgrund mangelnden Navigationsgeschicks auf Grund gelaufen
DPA

Aufgrund mangelnden Navigationsgeschicks auf Grund gelaufen

Was ist denn nun richtig, "aufgrund" oder "auf Grund"? Die Antwort lautet: beides! Leider. Bis 1998 schrieb man "aufgrund" zusammen, so wie "anhand", "infolge", "zurecht" und viele andere Wörter auch, die aus der Verschmelzung einer Präposition und eines inhaltlich verblassten Hauptwortes hervorgegangen waren.

Doch die Verfasser der Rechtschreibreform fanden offenbar, dass der "Grund" vom Grunde des Wortes zu stark als eigener Bestandteil durchschimmert, als dass man ihn als ein verblasstes Substantiv bezeichnen könnte. So verordneten sie Getrenntschreibung, wie sie es auch im Falle von "im Stande", "zu Grunde", "zu Gunsten", "hier zu Lande", "zu Lasten" und "zu Rande" taten.

Andere hielten dagegen, dass eigentlich nur Schiffe auf Grund laufen können, im Falle der kausalen Präposition "aufgrund" sei die Getrenntschreibung einfach Quatsch. Um dem Streit ein Ende zu bereiten, erklärte der Rechtschreibrat beide Schreibweisen für gültig und überlässt die Entscheidung somit jedem einzelnen. Der Duden empfiehlt Zusammenschreibung.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M
N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z



© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.