Zwiebelfischchen: Kreissäge in stundenlanger Operation angenäht

Zusammengestellt von und Julia Eikmann

Manche Geschäfte feiern täglich Neueröffnung. Manche Kabinen sind behindert. Manche Zelte haben Eingänge für Mücken, mancher Zickzackkurs führt stur geradeaus. Manches ist einfach nicht zu glauben. Darum trauen Sie Ihren Augen auch bei den Zwiebelfischchen dieser Woche besser nicht.




"Opi, Opi, bitte mal mir ein Schaf!" - "Schafe kann ich nicht malen. Ich kann nur Kühe." - "Ich will aber ein Schaf!" - "Also schön, hier hast du dein Schaf! Und jetzt gib Ruh!"

eingeschickt von Angela Maria Körner-Armbruster


Ein mustergültiges Zeugnis für unternehmerischen Elan!

eingeschickt von Angela Maria Körner-Armbruster


Anbei ein Hinweis auf astronomische Inflation des Dollars, gefunden in der "Zeit" vom 8. Juni im Artikel "Kampf gegen den Hunger":

"Bush kündigt außerdem eine Soforthilfe in Höhe von 674 Millionen Dollar (550 Euro) an."
eingeschickt von Goran Palavestric, Stuttgart


Tür klemmt, Kleiderhaken abgebrochen, Sitzbank wackelt - entdeckt im Freizeitbad "Aquadrom" in Hockenheim.

eingeschickt von Jutta Maria Grauer und Heinrich C. Becker aus Plankstadt


Das ist doch mal eine klare Richtungsangabe, wenn nicht gar die grafische Darstellung des Regierungskurses. Passenderweise wurde dieses Schild in der Nähe des Reichstags in Berlin gesichtet.

eingeschickt von Lars Wernecke


Beachten Sie die Öffnungszeiten!

eingeschickt von Volker Morstadt, Freiburg


Entdeckt auf SPIEGEL ONLINE am 14. Juni im Artikel "Urteil: Zwölfeinhalb Jahre Haft für Priestermörder"

"Die Forderung der Staatsanwaltschaft habe auf 15 Jahre Haft gelautet, die der Verteidigung auf Totschlag."
eingeschickt von Stefan Kania, Berlin, und Ansgar Jacob, Böblingen


So ein Glück will jeder mal haben: fast überfahren zu werden! Leider haben die meisten immer nur Pech und geraten nie in Gefahr. Gefunden auf www.bild.de am 4. April:

eingeschickt von Andrea Thomsen


Edward mit den Scherenhänden auf rheinland-pfälzische Art:

eingeschickt von Marius Jacob


Findstuck auz dem Taunuz:

eingeschickt von Axel Schmidt, Eppstein


Ja, wozu denn dann, wenn nicht als Trinkhilfe? Als Pusterohr? Zum Basteln von Weihnachtssternen? Zum Festklammern beim Schiffbruch?

eingeschickt von Alexander Knopf


Sie ärgern sich über Mücken im Zelt? Kein Wunder! Einige Zelte haben extra Eingänge für die lästigen Blutsauger:

eingeschickt von Heike Behrens, Hamburg


Hier geht's zum aktuellen "Zwiebelfisch": Krieg der Häkchen: Episode "2" - die "Rückkehr"

Mehr vom Zwiebelfisch: Der antastbare Name

Wenn auch Sie eine amüsante Entdeckung gemacht und fotografiert haben, dann schreiben Sie dem Zwiebelfisch! Bitte geben Sie Ort und ungefähres Datum der Aufnahme mit an. Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen!

Hier können Sie dem Zwiebelfisch eine Mail schreiben!

Postanschrift: Bastian Sick, Am Sandtorkai 56, 20457 Hamburg.

Bitte geben Sie die genaue Quelle an (Name der Zeitung, Adresse der Internetseite, Datum des Fundes) sowie Ihren vollständigen Namen und den Ort, in dem Sie wohnen. Für den Fall, dass ein eingeschicktes Foto nicht von Ihnen selbst gemacht wurde, bitten wir darum, den Namen des Fotografen anzugeben. Bei Fundstücken von anderen Internetseiten gilt: Bitte keine Links schicken, sondern besser gleich einen Screenshot, da Seiten mit Fehlern nachträglich geändert werden können.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles zum Thema Zwiebelfischchen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte