Lehrertypologie Duckt euch, da kommt Aggro-Anne!

Es gibt die fiesen Lehrer, die lustigen, die strengen und noch so viele mehr. Der frühere Rektor Ulrich Knoll kennt sie alle, naja, fast alle. In seinem neuen Buch nimmt er Ex-Kollegen aufs Korn. Hier sind sechs Pädagogen zum Fürchten und Schmunzeln.

Charming Benny: Lehrer, mit denen Kinder rechnen müssen
Jana Moskito

Charming Benny: Lehrer, mit denen Kinder rechnen müssen


Lehrer sind wie Brombeeren: Man sieht ihnen nicht gleich an, welche ungenießbar sind. Obwohl, manchmal hat man bei neuen Lehrern ja eine Ahnung, dass daraus was werden kann. Oder dass daraus garantiert nichts wird. Und hin und wieder entpuppen sich manche Raupen später als echte Schmetterlinge.

Jeder Schüler hat seine eigenen Geschichten über Lehrer, die unglaublich toll oder unglaublich nervig sind. Wahrscheinlich kann er im Buch des ehemaligen Schulleiters Ulrich Knoll einige wiederfinden. Der 65-Jährige hat viele Jahre lang als Lehrer und Rektor gearbeitet. Jetzt hat er eine Lehrertypologie geschrieben.

Anzeige
  • Ulrich Knoll:
    33 Lehrer, mit denen Ihr Kind rechnen muss

    Mit Illustrationen von Jana Moskito

    Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag; 288 Seiten; 9,99 Euro

  • Bei Amazon bestellen.
Da gibt es den völlig verplanten Sportlehrer Benny Adler, der es geschafft hat, sogar die Schulleitung zu blenden. Oder den Geschichtslehrer Peter März, der sich aus der Gardine spontan eine Toga bastelt. Die Biologielehrerin Frau Greulich kennt das Wort "Empathie" nicht. Dafür verteilt Frau Lohse in Französisch süße Butterplätzchen.

Der Autor sagt, er habe sich in seinen Jahren als Schulleiter stets gedankliche Notizen gemacht. "Es ist alles wahr. Aber es ist nicht eins zu eins umgesetzt, denn ich möchte ja den Kolleginnen und Kollegen nichts Böses nachsagen." Knoll hat seine Erlebnisse und Erfahrungen neu zusammengepuzzelt und satirische Pointen gesetzt. Damit die humorloseren unter den Paukern üben können, auch mal über sich selbst zu lachen.

SPIEGEL ONLINE veröffentlicht einen gekürzten Auszug aus seiner Lehrertypologie: sechs Pädagogen zum Fürchten und Schmunzeln.

Zur Person
  • Privat
    Ulrich Knoll, 65, war Schulleiter der Realschule am Europakanal, die 2010 mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet wurde. Er arbeitete mehr als 20 Jahre in Schulleitungsfunktionen, auch an Auslandsschulen in Frankreich und Indien. Heute ist er pensioniert und lebt in Nürnberg.



insgesamt 32 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
wanderer777 14.09.2015
1. Werbung?
Habe ich den informativen Teil dieses offensichtlichen Werbeartikels irgendwie überlesen? Dieser Artikel ist so dürftig, das sich der Eindruck aufdrängt, er diene nur als Alibi, um den Amazon Affiliate Link zum Buch unters Volk zu bringen.
ad2 14.09.2015
2. nur die ruhe
an wanderer777: ich finde die lehrertypen gut getroffen, erinnert mich sofort an gewisse figuren meine schulzeit. es ist ein bericht über eine buchneuerscheinung, die zum thema schule passt.
travelfox42 14.09.2015
3. Witz?
Und wo ist da der Witz? Die Ironie? Nach dem Lesen von zwei Typisierungen habe ich vor Langeweile aufgehört.
El pato clavado 14.09.2015
4. Ausverkauft
erst Oktober wieder da, sagt wenigsten der Buchhändler meines Vertrauens, aber vielleicht hat Amazon noch Vorräte,aber da kaufe ich weniger
bakeco 14.09.2015
5. Wieso sind immer die Naturwissenschaftler negativ dargestellt?
Immer wieder wird der Unterricht in Naturwissenschaften und Mathematik negativ Dargestellt. Kann es sein, das Journalisten in den Massenmedien schlicht zu untalentiert für Naturwissenschaften sind und zu selbstgefällig um ihre eigene Unzulänglichkeit zu erkennen. Stattdessen ist dann wahlweise der Lehrer, der Unterricht oder das Fach an sich schuld.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.