Täglich huckepack Schüler trägt Freund zum Unterricht

Das ist wahre Freundschaft: Ein 18-jähriger chinesischer Schüler sorgt seit Jahren freiwillig für einen kranken Mitschüler, der auf Hilfe angewiesen ist. Jeden Tag trägt er seinen Freund auf dem Rücken zur Schule.

Imaginechina/Corbis

Der 18-jährige Xie Xu und der gehbehinderte 19-jährige Zhang Chi lernten sich vor drei Jahren in der Highschool kennen. Seitdem hilft Xie Xu seinem Freund bei vielen täglichen Aufgaben wie dem Wäsche waschen, vor allem aber trägt er ihn huckepack vom Wohnheim in die benachbarte Schule in Daxu in der Provinz Jiangsu.

Ein Schulleiter sagte, Xie Xus Hilfsbereitschaft sei ein Vorbild für alle anderen Schüler. Vor allem, da die beiden Jungen nicht miteinander verwandt seien: "Er ist der bewundernswerteste Schüler von allen", sagte er dem Nachrichtenportal "The Shanghaiist". Mit seiner Hilfe habe Zhang Chi keine einzige Stunde verpasst. Der Junge serviere seinem Freund auch alle drei Mahlzeiten am Tag.

Zhang Chi leidet seit seiner Geburt an Muskeldystrophie, einer Erkrankung, die die Muskeln degenerieren lässt und zu lebenslangen Beeinträchtigungen führt. Trotz dieser Einschränkung gehören die beiden zu den besten ihres Jahrgangs. In einigen Tagen wollen sie ihren Gaokao-Test schreiben, die chinesische Aufnahmeprüfung für Universitäten. Danach werden die beiden Freunde wohl voneinander Abschied nehmen müssen.

cpa



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.