Geografie-Wettbewerb für Schüler Hätten Sie es gewusst?

Wie viele Tage hat ein Schaltjahr? Welches Bundesland besteht nur aus zwei Städten? Wie hoch ist der Fuji? 320.000 Schüler haben am diesjährigen Geografie-Wettbewerb teilgenommen. Testen Sie Ihr Wissen im Quiz.

Geografie-Wettbewerb
DPA

Geografie-Wettbewerb


Für Eilige: Hier geht's direkt zum Quiz.

Von Nairobi bis zum Nordkap, vom Ärmelkanal bis nach Australien: Wer sich in Erdkunde auskennen will, muss nicht nur die Kontinente, die Länder und Städte drauf haben, sondern auch Flüsse, Seen und Gebirge kennen. Und noch viel mehr.

Rund 32.000 Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern testeten in diesem Jahr erneut ihr Wissen in Geografie. Im Januar ging es los - am Freitag war das Finale in Braunschweig: Der "Diercke WISSEN Wettbewerb" beginnt mit einzelnen Klassenentscheiden, danach werden die Schulsieger ermittelt und schließlich die Bundeslandsieger, die dann im Finale gegeneinander antreten.

Nur ein Mädchen schaffte es in diesem Jahr unter die Finalisten. Gewonnen hat am Freitag im Live-Quiz Julius Pilz aus Berlin, gefolgt von François Ballif aus der Deutschen Auslandsschule im französischen Versailles und Sebastian Fachet aus Thüringen. Der Wettbewerb wird von der Westermann Gruppe und dem Verband Deutscher Schulgeographen e.V. ausgerichtet und ist fester Bestandteil des Erdkundeunterrichts in den Klassen fünf bis zehn.

Wie viel hätten Sie gewusst?

Polen liegt gleich hinter Duisburg? Misses Hippie ist ein Fluss? Und was haben Vibratoren mit Erdbeben zu tun? Wir haben Lehrer gebeten, uns skurrile Stilblüten und Fehler aus Unterrichtsstunden, Klausuren und Prüfungen zu schicken - Hunderte folgten unserem Aufruf. Daraus entstanden ist das Buch "Nenne drei Nadelbäume: Tanne, Fichte, Oberkiefer". Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Kapitel: "Misses Hippie ist ein Fluss: Irrläufer in Erdkunde":

Fotostrecke

14  Bilder
Schülerantworten: Genial daneben
Anzeige
  • Corbis
    Sind Sie Lehrer? Haben auch Ihre Schüler schon Stilblüten, unverschämte Ausreden oder unfreiwillige Witze verzapft?

    Oder haben Eltern skurrile Forderungen an Sie gestellt, Ihnen gedroht oder ihre Kinder anderweitig über die Maßen behütet?

    Schicken Sie uns Ihre Stilblüten und Anekdoten. (Mit einer Einsendung erklären Sie sich mit einer anonymen Veröffentlichung auf SPIEGEL ONLINE und sämtlichen anderen Medien der SPIEGEL-Gruppe einverstanden.)

lgr



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.