Integration Hamburger CDU fordert deutsche Flaggen an Schulen

Schulen im ganzen Land nehmen Flüchtlingskinder auf. Doch wie integriert man sie? Die Hamburger CDU fordert: Die Deutschland- und Europaflagge sollen helfen, die richtigen Werte zu vermitteln.

Europa- und die Deutschlandfahne vor dem Reichstag in Berlin
DPA

Europa- und die Deutschlandfahne vor dem Reichstag in Berlin


Die Hamburger CDU will in öffentlichen Schulen in Hamburg die deutsche und die europäische Flagge hissen als "identitätsstiftende Symbole unserer Werteordnung".

"Wir meinen, dass die gut sichtbare Anbringung der deutschen und europäischen Flagge einen wichtigen und positiven Beitrag zur Auseinandersetzung und Identifikation mit den Werten des Grundgesetzes und der Europäischen Gemeinschaft bieten kann", sagte die stellvertretende Hamburger CDU-Fraktionschefin und Schulpolitikerin, Karin Prien, am Montag dem "Hamburger Abendblatt" (hier geht's zum kostenpflichtigen Artikel).

Die CDU hatte einen entsprechenden Antrag in die Hamburger Bürgerschaft eingebracht. Darin heißt es, es sei zwar nur ein "symbolischer Akt", wenn die Deutschland- und die Europaflagge in den staatlichen Schulen aufgehängt würden. Aber er solle zu Fragen anregen und eine Diskussion anstoßen über die Werte des Grundgesetzes und der Demokratie.

Die Schulbehörde solle den Schulen helfen, die Flaggen zu beschaffen und ein "erklärendes Plakat" erstellen, das die Symbolik der Flaggen erläutere. Außerdem solle sie "weitere Unterrichtsmaterialien für die wünschenswerterweise entstehende Diskussion" bereitstellen.

Die Erfahrungen anderer Einwanderungsländer wie der USA hätten gezeigt, so die CDU-Fraktion, dass Flaggen - wie auch der Gesang einer Nationalhymne - eine "zusätzliche emotionale Identifikation" bewirken könnten, die bei der "Abwehr von Bedrohungen unserer offenen Gesellschaft" helfen könne.

Den Schulen soll freigestellt bleiben, ob sie dem Wunsch der CDU nachkommen. Es gehe dabei nicht um "Deutschtümelei oder nationalistische Überhöhung", sagte Prien. Den Kindern solle hingegen ein "wertegebundener Patriotismus" vermittelt werden.

lov

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.