Besondere Begabung Siebenjährige ohne Hände gewinnt Schreibwettbewerb

Sie hat weder eine rechte noch eine linke Hand, dennoch hat die siebenjährige Annie Clark den ersten Platz in einem Wettbewerb für Schreibschrift belegt. Den Stift hielt sie zwischen ihren Armen.

Annie Clark, 7: Sie strebe nach Perfektion, berichtet eine Zeitung
AP

Annie Clark, 7: Sie strebe nach Perfektion, berichtet eine Zeitung


Annie Clark kann sich wie die meisten Siebenjährigen selbst anziehen und mit der Schere ein Blatt Papier durchschneiden, sie kann ihren iPod bedienen und Getränke-Dosen öffnen. Sie hat nur eine ganz eigene Technik dafür. Und die braucht sie auch - denn Clark wurde ohne Hände geboren. Nun hat sie einen nationalen Wettbewerb für Schreibschrift gewonnen.

Clark geht in die erste Klasse der Wilson Christian Academy in West Mifflin, Pennsylvania. Sie ist fleißig, lernt aus ihren Fehlern und strebt nach Perfektion, wie die "Pittsburgh Post Gazette" berichtet. Für den ersten Preis, der von einem Unternehmen für Lernmaterial gestiftet wurde, erhielt das Mädchen 1000 Dollar.

Clark war überrascht und überwältigt, als sie am Mittwoch von ihrem Sieg erfuhr. Doch nach der Verleihung des Preises ließ sich das Mädchen nicht etwa feiern - zusammen mit ihren Klassenkameraden ging Clark zurück in den Schulraum, weil sie den Mathematikunterricht nicht verpassen wollte.

"Annie war immer sehr zielstrebig und sehr sicher darin, wie sie sich kleiden und was sie essen wollte", sagt ihr Vater, Tom Clark. "Sie kann Fahrradfahren, Schwimmen und auf Tastaturen tippen."

Annies Eltern haben neun Kinder, sechs davon haben sie aus China adoptiert. Annie ist eines von vier adoptierten Kindern, die eine Behinderung der Arme oder Beine haben.

kha/AP



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.