Neue Schülerantworten "HIV kann durch Sex übertragen werden - oral, vaginal oder horizontal"

Sommerferien, juhuuu! Doch vorher müssen Klausuren geschrieben werden - und korrigiert. Die schönsten neuen Stilblüten von Schülern.

Getty Images

Von und


"Auch wegen solcher Antworten liebe ich meinen Beruf", schrieb uns eine Lehrerin. Und tatsächlich: Wer bis zu den Sommerferien im Akkord korrigieren und Prüfungen abnehmen muss, ist im Stress. Eine schöne Ablenkung also, wenn die Schüler mal lustige Stilblüten von sich geben.

SPIEGEL ONLINE hat Lehrer dazu aufgerufen, die schönsten Irrungen ihrer Schüler einzusenden. Daraus entstanden sind bereits zwei Bände mit den witzigsten Schülerantworten Deutschlands: "Nenne drei Nadelbäume: Tanne, Fichte, Oberkiefer" und "Nenne drei Hochkulturen: Römer, Ägypter, Imker" versammeln Absurditäten aus dem Schulalltag.

ANZEIGE
Lena Greiner und Carola Padtberg-Kruse:
Nenne drei Hochkulturen: Römer, Ägypter, Imker

Neue witzige Schülerantworten und Lehrergeschichten

Als Hörbuch bei DAV; Ullstein Taschenbuch; 240 Seiten; 9,99 Euro

Denn Lehrer müssen sich nicht nur mit dem unterirdischen Wissensstand ihrer Schüler herumschlagen, sondern auch mit rotzfrechen Ausreden: "Sorry, ich konnte nicht kommen, ich habe aus Versehen Tipp-Ex geschnüffelt." Schlimmer als die Schülersprüche sind dabei nur die Eltern, von denen es nicht wenige schaffen, ihre Kinder an Dreistigkeit noch zu überbieten.

Lesen Sie hier in der Fotostrecke die besten neuen Schülerantworten:

  • Getty Images
    Sind Sie Lehrer? Haben auch Ihre Schüler schon Stilblüten oder unfreiwillige Witze verzapft?

    Haben Kinder - oder deren Eltern - unverschämte oder lustige Ausreden präsentiert, warum sie zu spät bzw. gar nicht zur Schule kommen können oder eine Aufgabe nicht erledigt haben?

    Haben Schüler besonders dreist oder skurril geschummelt?

    Schicken Sie uns Ihre Stilblüten und Anekdoten. (Mit einer Einsendung erklären Sie sich mit einer anonymen Veröffentlichung auf SPIEGEL ONLINE und sämtlichen anderen Medien der SPIEGEL-Gruppe einverstanden.)

Außerdem reden die Lehrer im Buch mal Klartext und berichten, was sie tun, wenn sie unvorbereitet in den Unterricht kommen, warum sie manchmal unfaire Noten geben und wie sie sich fühlen, wenn sie vor der Klasse die Nerven verlieren.



insgesamt 30 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
pxp 12.07.2018
1. Horizontale Übertragung...
...ist nicht falsch. Das gibt es ebenso wie vertikale Übertragung. Also zu früh gelacht...
jowie78 12.07.2018
2. Diese jungen Leute...
Schon amüsant wie wenig junge Leute heutzutage aufgeklärt sind.. ein Rat von mir: passt besser im Unterricht auf oder informiert euch einfach mal beim Arzt.. keine Spekulationen aufstellen bitte.
Frank D. 12.07.2018
3. Verstehe ich nicht !
"Auch wegen solcher Antworten liebe ich meinen Beruf", schrieb uns eine Lehrerin. Müsste sich eine Lehrerin nicht eher in Grund und Boden schämen wenn sie Arbeiten ihrer Schüler korrigiert und da ziemlich bescheuerte Antworten bei ganz normalen Fragen sind ? Das Buch "neue witzige Schülerantworten" ist ein Armutszeugnis unseres Bildungssystem, wird aber als lustige Unterhaltung verkauft. Traurig !
diezweitemeinung 12.07.2018
4. Ist das wirklich sooo lustig?
Man muß schon eine sehr positive Weltsicht haben, um über diese Antworten locker lachen zu können. Ein eher realistischer Griesgram wird diese Antworten, und viele bei Strassenumfragen dokumentierten Antworten, eher als Beweis dafür werten, dass die jungen Leute immer ungebildeter und dümmer werden.
Stäffelesrutscher 12.07.2018
5.
»Welches Land entdeckte Kolumbus?« Was ist denn das für eine Frage? Soll man da »Bahamas«, »Kuba«, »Haiti«, »Dominikanische Republik« und so weiter hinschreiben? Oder erwartet die Schule, dass man schreibt »Er "entdeckte" laut lange Zeit vorherrschender Sichtweise Amerika, aber erstens ist Amerika ein Kontinent und kein Land (auch wenn SPON immer wieder in Artikeln über die USA das Gegenteil behauptet), und zweitens war Kolumbus nicht der erste Mensch, der amerikanischen Boden betrat (nicht mal der erste Europäer)«?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.