3. Platz Reportage Saskia Dreßler, Melisa Özel, Samira Werthschitzky - "Heute wär' ich gerne Spider Man"


Ich bin: Akademie für Kommunikation, Stuttgart

Begründung der Jury:

Nicht oft finden sich in Schülerzeitungen Reportagen, die ein derart komplexes Thema wie Migration und Flüchtlingspolitik in einer anspruchsvollen Form und dazu noch in einer farbigen, klaren Sprache beschreiben. Die 18-jährige Autorin Saskia Dressler macht sich auf die Suche nach Antworten auf die Fragen: Wie geht es den Asylbewerbern, die zu uns nach Deutschland, in ihre Stadt Stuttgart kommen, wirklich? Wie leben sie, wie reagieren deutsche Behörden? Das ist kein überraschender Ansatz, aber er ist sauber ausgeführt und sehr eindrücklich beschrieben. Der Autorin gelingt eine gute Mischung aus Reportage-Szenen, lebendigen Protagonisten und Absätzen voller Fakten. Sie fokussiert, sie erzählt auf den Punkt, begleitet eine Selbsthilfegruppe, geht aufs Sozialamt, besucht eine Roma-Familie und einen Lokalpolitiker. Sie verbindet diese Orte und Menschen gekonnt und erzählt neutral, aber schön. Einziger Kritikpunkt: Ein wenig länger hätte der Text gern sein können.

Autorinnen: Saskia Dreßler, Melisa Özel, Samira Werthschitzky

Preis: 300 Euro, die sich die Autorin mit der Redaktion teilt, und ein verlängertes Wochenende in Hamburg.

Zu den Besten der Kategorie Reportage



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.