Taiwan Schüler marschieren als Nazis auf

Nazi-Kostümierungen sind nie komisch - das musste schon Prinz Harry erfahren. Jetzt sorgte ein Lehrer in Taiwan für einen Eklat, als er mit seinen Zöglingen bei einer Schulparade in Nazi-Uniformen aufmarschierte.

Schüler der Kuang Fu High School in Hsinchu, Taiwan
DPA/KUANG FU HIGH SCHOOL

Schüler der Kuang Fu High School in Hsinchu, Taiwan


Sie trugen Nazi-Uniformen mit Hakenkreuz-Binden, riefen "Sieg Heil" und schwenkten Fahnen: Bei einer Schulveranstaltung in Hsinchu, Taiwan, haben Schüler für einen Eklat gesorgt. Laut Agenturberichten war auch ihr Geschichtslehrer bei der Schulparade dabei - er posierte demnach in einem Panzer aus Kartonpapier als Hitler.

DPA/KUANG FU HIGH SCHOOL

Das israelische Kulturinstitut in Taiwan verurteilte den "geschmacklosen Vorfall" in einer Mitteilung. Auch das Deutsche Institut in Taipeh äußerte sich auf seiner Facebook-Seite entsetzt. "Es ist bedauerlich, dass den Schülern offenbar nicht bewusst war, dass diese Nazizeichen Menschenverachtung und Unterdrückung symbolisieren."

Der Bildungsminister des Inselstaates entschuldigte sich am Samstag und wies die Schule an, den Unterricht über moderne Geschichte zu verbessern.

wbr/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.