Geld vom Popstar Beyoncé gründet Stipendienprogramm

Beyoncé will junge, kreative und mutige Frauen finanziell unterstützen. Eine Stipendiatin soll 25.000 Dollar bekommen. Die Sängerin nennt für ihr Engagement einen konkreten Anlass.

Beyoncé Knowles
AP

Beyoncé Knowles


US-Sängerin Beyoncé Knowles will junge Frauen mit einem eigenen Stipendienprogramm fördern. Die "Formation Scholars awards" sollen noch in diesem Jahr an Studentinnen aus den Fachrichtungen Kunst, Musik, Literatur und Afroamerikanische Studien vergeben werden. Vier Universitäten sind an dem Programm beteiligt. Die Förderung läuft zunächst für ein Jahr.

Das Programm richte sich an Frauen, die kreativ und mutig seien und keine Angst hätten, über den Tellerrand zu schauen. Eine der vier Universitäten, das Spelman College in Atlanta, gab bereits Details bekannt: Mithilfe von Beyoncés Programm werde dort eine Studentin einmalig ein Stipendium von 25.000 Dollar, rund 23.000 Euro, erhalten heißt es auf der Uni-Homepage.

Mit ihrem Förderprogramm will die Sängerin eigenen Angaben zufolge ihr letztes Album "Lemonade" feiern, das im Februar mit einem Grammy ausgezeichnet worden war.

koe/dpa



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
karlheinz-hesse 26.04.2017
1. Beyoncé
Diese Frau spendet wenigstens Geld, im Gegensatz zu D. Trump. Der seinen Studenten 30.000 Dollar abgenommen ohne Gegenleistung zu bringen.
fxe1200 26.04.2017
2. Ich hätte das Geld...
Bernie Sanders "Our Revolution" gespendet, damit in Zukunft alle keine Studiengebühren mehr zahlen müssen. Aber das kommt PR- mäßig nicht so gut rüber.
christin_busch 04.05.2017
3. Super Sache
Ich finde es super, dass Prominente innovative Ideen und ihre Gründer unterstützen damit die Menschen davon profitieren. Es sind Peanuts für sie - für die Gründer kann es der Durchbruch sein, um ihre Idee an die Öffentlichkeit zu bringen. Sollte sich so manch ein Star zu Herzen nehmen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.