Seminar zu US-Popdiva Mit Beyoncé die Welt verstehen

Ein Multiple-Choice-Test zu Beyoncés Lebenslauf oder eine Hausarbeit zu ihrem Song "Formation"? Eine Uni in Dänemark bietet ein Seminar zur US-Sängerin an - und will den Studenten so schwarzen Feminismus näherbringen.

Beyoncé bei den Grammy-Awards im Februar 2017
Getty Images for NARAS

Beyoncé bei den Grammy-Awards im Februar 2017


Erik Steinskog ist nicht nur ein großer Fan von Pop-Diva Beyoncé, sondern auch Professor für Kunst und Kultur an der Universität von Kopenhagen. Auf der Homepage der Uni zeigt sich Steinskog in Baseballjacke und Hipsterbart. Nun bietet der Professor einen Kurs zu seinem Idol an: "Beyoncé, Gender and Race" soll das Seminar heißen.

"Wir werden ihre Lieder und Musikvideos analysieren", sagte Steinskog laut BBC dem dänischen Sender TV2. Der Fokus liege dabei auf den Themen Gender, Sexualität und Ethnie. Die Studenten sollen sich mit den Texten, Videos und Auftritten der Sängerin auseinandersetzen. "Ein Ziel des Seminars ist es, schwarzen Feminismus vorzustellen, über den in Skandinavien nicht viel bekannt ist", sagte Steinskog.

Die Studenten der Kopenhagener Uni scheint das Thema zu begeistern: Zum Kurs haben sich so viele Interessierte angemeldet, dass Steinskog das Seminar in einen größeren Raum verlegen musste. Bei mehr als 75 Teilnehmern ist nun allerdings Schluss.

"Beyoncé ist wichtig, wenn man die Welt verstehen will, in der wir leben", sagte Steinskog weiter. Sie sei eine kontroverse Feministin und zeige uns, was es bedeute, feministisch zu sein. Bereits vor drei Jahren gab es an der Rutgers University im US-Bundesstaat New Jersey ein Seminar zu der Sängerin.

kha



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.