Campus-Wörterbuch Das kleine Uni-ABC

Von und

DPA

4. Teil: Von I wie Immatrikulation bis K wie Kolloquium


Immatrikulation

Einschreibung an einer Hochschule und meist Stress pur: Erst warten die Erstsemester stundenlang. Sind sie dann endlich an der Reihe, haben sie bestimmt irgendwas vergessen - das Abiturzeugnis, den Personalausweis oder die Krankenkassen-Bescheinigung.

Internationaler Studentenausweis (ISIC)

Die ISIC-Karte gibt es beim örtlichen Asta und hilft Sparen. Wer ins Ausland fährt, bekommt im Kino, Schwimmbad oder Museum verbilligten Eintritt. Nachteil: Türsteher in angesagten Pariser Diskotheken lachen hämisch über die kleine grüne Chipkarte und verriegeln die Tür.

Bei UniSPIEGEL ONLINE: Schnäppchenführer "Hauptfach Schnorren"


Juso-Hochschulgruppe

Jungsozialisten, die der SPD nahestehende Studentengruppe. Wie ihr rechtes Pendant, der Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS), gibt es die Juso-Hochschulgruppe schon ewig - eine Spielwiese für Nachwuchsfunktionäre. Entsprechend kindisch geht es in den Sitzungen des Studentenparlaments mitunter zu: Ständig wirft man sich gegenseitig Beleidigung, Geldverschwendung oder Vorbereitung eines Angriffskrieges vor. Die Gruppen nennen das Studentenpolitik, die studentische "Basis" ächzt derweil entnervt. (Siehe auch: Asta, RCDS)


Kanzler

Heimlicher Herrscher der Universität, Chef der Verwaltung und mithin Dienstherr aller nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter. Er hebt oder senkt den Daumen, wenn es um freie Seminarräume und Hörsäle geht. (Siehe auch: Rektor, Dekan)

Kolloquium

Versammlung ambitionierter Wissenschaftler. Man hält Vorträge und diskutiert anschließend darüber in wohl gesetzten Worten. Vorteil: Die akademische Elite ist unter sich, fernab vom studentischen Pöbel. Entsprechend hoch ist die Dichte an Lesebrillen und Einstecktüchern.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.