Erste Hilfe für Studenten Muddi weiß alles

Das Leben im Hotel Mama kann so schön sein. Dennoch zieht selbst der furchtsamste Nesthocker irgendwann in die eigene Bude. Und muss sich fortan allein durchschlagen. Das neue "Frag Mutti"-Buch von zwei Studenten hilft - notfalls kocht man eben mit der Spülmaschine.

Von Merlind Theile


Die Freude an der neuen Bleibe verblasst oft schon in der ersten Nacht: An Schlafsack und Isomatte zur Übernachtung in der noch möbellosen Ödnis hatte man zwar gedacht, aber nicht an Glühbirnen. Geschweige denn an Klopapier.

Ratgeber: Alles Schlampen außer Mutti

Ratgeber: Alles Schlampen außer Mutti

Ist das traute Heim dann eingerichtet, gehen die Probleme erst richtig los. Kohorten von Wollmäusen und Berge dreckiger Wäsche erobern den Wohnraum, der Kühlschrank füllt sich nicht von selbst, und früher oder später hängt auch dem anspruchslosesten Esser die tägliche Ration Dosenravioli zum Hals raus.

Waschen, Putzen, Kochen - was früher in Muttis Märchenland wie ein weitentfernter Fluch klang, muss man jetzt ganz allein auf die Reihe kriegen. Wie kocht man eigentlich Salzkartoffeln? Wie putzt man Fenster streifenfrei? Und wie zum Teufel werden die rosaverfärbten Unterhosen wieder weiß?


Buchauszüge aus "Frag Mutti":
"Tolle Soße für Nudeln"
"Blitzreinigung der Wohnung"
"Thermoskannenreinigung"
"Melodka - Alkohol in Melone

Die Studenten Bernhard Finkbeiner und Hans-Jörg Brekle haben die harte Schule der Haushaltsnovizen durchlitten und helfen Leidensgenossen nun mit einem wertvollen Ratgeber: "Frag Mutti"* liefert vom Einzug übers Putzen bis zum Lebensmittelkauf die besten Tricks und unkonventionellsten Tipps. Wer hätte etwa gedacht, dass man mit der Spülmaschine kochen kann? Der ständige Griff zum Telefonhörer kann ab sofort entfallen - mit diesem Handbuch meistert Mamas Liebling den Alltag ganz allein.


*Bernhard Finkbeiner, Hans-Jörg Brekle: "Frag Mutti". Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main; 247 Seiten; 7,95 Euro.



© UniSPIEGEL 3/2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.