Florians Diplom-Finale "Zum Schlafen habe ich keine Zeit mehr"

Noch sieben, sechs, fünf, vier... Tage bis zur Abgabe. Florian Wanke, 26, läuft beim Schreiben seiner Abschlussarbeit in Sozialpsychologie die Zeit davon. Er löst das Problem mit Schlafentzug - und ringt schwer mit den Nebenwirkungen.


"Sozialpsychologische Betrachtung von Mediation als Methode der Konfliktlösung unter besonderer Berücksichtigung der Wirksamkeit von Empathie", so lautet der Titel der Diplomarbeit von Florian Wanke. Bis zum 3. September, 24 Uhr, musste er sie abgeben. Die letzten Tage hatte der 26-Jährige viel Stress. Selbst Kater Louis packte die Panik.

Florian sagte alles ab, ging kaum ans Telefon und noch seltener raus. Bis sein Werk endlich bei der Post lag, drehte der Sozialwissenschaften-Student fast durch. Ein streikender Rechner, Schlafentzug, Katzenpipi, die neue magische Seite 57 - ständig tauchten neue Probleme auf.

Auf SPIEGEL ONLINE erzählt der Noch-Student, wie er die allerletzten Tage bis zur Abgabe erlebte - und wie sich die Zeit danach anfühlt.

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.