Junge Mundart-Musiker "Platt is dat Watt, dat kanst' nakieken"

Konrad Beyer

Von

Nordisch by Nature - De fofftig Penns: "Platt is de Koh ehr Schiet, wenn se kackt"


Malte, Torben und Jakob laden eine Alte-Leute-Sprache auf. Sie rappen auf Plattdeutsch - oder wie sie es formulieren: "De fofftig Penns machen plattdüütsch-angetrashtes voll-auf-die-zwölf Elektro/HipHop-Geschranze."

Malte Battefeld, 26, Torben Otten, 25, und Jakob Köhler, 25, sind zwei Studenten und ein Werbetexter aus Bremen, die heute in Berlin und Hamburg leben. Bis zur 13. Klasse konnten sie kaum Plattdeutsch sprechen. Dann besuchten sie aus Spaß einen Kurs in der Schule, schrieben dort ihr erstes Lied und gründeten De fofftig Penns.

Zwar rappten Fettes Brot mit "Nordisch by Nature" auch schon "op Platt inne Disco", doch De Fofftig Penns ist die wohl erste und bislang einzige plattdeutsche Elektro-Hip-Hop-Band, die sich vollständig dem Plattdeutschen verschrieben haben. Nach dem Abi pausierte die Band, im Dezember 2007 wurde sie von den Jungs wiederbelebt.

Über De fofftig Penns
De fofftig Penns schreiben ihre Texte selbst, nur die Lieder komponieren sie bislang nicht. Für den Song "Platt" haben sie sich bei dem Berliner Musiker "Nachlader" alias Daniel Baumann bedient.
Liedtext "Platt" auf Plattdeutsch
Moin! - Platt!

Platt is dat Land achter de Dieken
Platt is dat Watt, dat kannst’ nakieken
Platt bün ik nich bloots, wenn ik goden Bobel smöök
Platt bün ik ok nadem ik Küstennebel sööp

Platt is dat bannig platte Land achter de Dieken
Platt is de Spraak up de jümmer mehr Minschen schieten
Platt is nich bloots he, wenn he goden Bobel smöökt
Platt bün ok ik nadem ik Küstennebel sööp

Platt - wi snackt över Platt
Wi snackt snackt ‘n beten Platt - Platt Platt - Platt

Wi sünd de Mallbüddels ut Bremen-Noord
Riemelt up Platt, jo dat is use Oort
Wahnt nich mehr to Huus na de grote Stadt güng de Fohrt
So as dat, vele Saken sünd Platt,
De fofftig Penns sünd trüch un nu geiht los los los los los los los los
jo los los los los los los los los

Sünd bloots Jungs vun de Straat
Dick an’n Start, in de Maak,
So geiht dat to
Use Straat, us Tohuus, us Block
Rap gifft dat nich bloots in’n MV man ok up Plattdüütsch
Ofschonst wi mehr Allmannsbrüüt bruukt
Jo, nu geiht los, denn man to!
To to to to to to to to denn man to
To to to to to to to to denn man to
To to to to to to to to denn man to - denn man to!

Platt - wi snackt över Platt
Wi snackt snackt ‘n beten Platt - Platt Platt - Platt

Moin! Moin Moin!

Platt dat is de Spraak, de wi af un an snackt
Platt is de Koh ehr Schiet, wenn se kackt
Platt sünd use Leder, Platt is use ne’e Plaat
Platt dat sünd de Dööntjes, de wi jümmers hebbt praat

Platt is us Land, man hooch sünd de Bargen
Platt sünd de Blomen in use mooie Garden
Platt sünd de lütten Deerns, wenn wi mol wedder seggt: Pint!

Platt - wi snackt över Platt
Wi snackt snackt ‘n beten Platt - Platt Platt - Platt

Platt is dat bannig platte Land achter de Dieken
Platt is dat Watt, dat kannst’ nakieken
Platt bün nich bloots ik nadem ik Küstennebel sööp
Platt bün ik eerst recht, wenn ik an’n Heben söög
Liedtext "Platt" auf Hochdeutsch
Moin! - Platt!

Platt ist das Land hinter den Deichen
Platt ist das Watt, das kannst du selbst nachsehen
Platt bin ich nicht nur, wenn ich mir einen anrauche
Platt bin ich auch nach einigen Küstennebeln

Platt ist das sehr platte Land hinter den Deichen
Platt ist die Sprache, auf die immer mehr Menschen scheißen
Platt ist nicht nur er, wenn er sich schön einen anraucht
Platt bin auch ich nach einigen Küstennebeln

Platt - wir reden über Platt
Wir reden reden ein bisschen Platt - Platt Platt - Platt!

Wir sind die kranken Typen aus Bremen-Nord
Reimen auf Platt, ja, das ist unsere Art
Wohnen nicht mehr zu Hause, in die große Stadt ging die Fahrt
So ist das, viele Sachen sind Platt,
De fofftig Penns sind zurück und jetzt geht' los los los

Sind bloß Jungs von der Straße
Dick am Start, in der Mache
So geht das zu
Unsere Straße, unser Zuhause, unser Block
Rap gibt's nicht nur im MV, sondern auch auf Platt
Obwohl wir mehr Bitches bräuchten
Ja, jetzt geht's los, dann nur zu!

Platt - wir reden über Platt
Wir reden reden ein bisschen Platt - Platt Platt - Platt!

Moin! Moin Moin!

Platt, das ist die Sprache, die wir ab und zu schnacken
Platt ist der Fladen der Kuh, wenn sie kackt
Platt sind unsere Lieder, Platt ist unsere neue Platte
Platt, das sind die Sprüche, die wir immer am Start haben

Platt ist das Land, aber hoch sind die Berge
Platt sind die Blumen in unserem schönen Garten
Platt sind die Mädels, wenn wir mal wieder sagen: Penis!

Platt - wir reden über Platt
Wir reden reden ein bisschen Platt - Platt Platt - Platt!

Platt ist das sehr platte Land hinter den Deichen
Platt ist das Watt, das kannst du selbst nachsehen
Platt bin nicht nur ich nach einigen Küstennebeln
Platt bin erst recht ich, wenn ich mir richtig einen anrauche
"Das erste Lied war nicht einwandfrei", gesteht Jakob Köhler, "aber mittlerweile sprechen wir ein sehr gutes Platt." Zur Freude der Omas, können die doch endlich mit ihren Enkeln Platt schnacken. Torbens Oma wagte sich sogar auf ein Konzert. Lange hat sie es aber nicht ausgehalten. Zu laut war es, zu aufgeregt. "Irgendwann ist sie vor die Tür gegangen. Da war es leiser", sagt Köhler.

"Wir wollen das Plattdeutsche nicht retten"

Genau wie sie 50 Cent seinen Namen geklaut haben, stibitzen sie auch anderen Bands ihre Lieder und übersetzen die Texte ins Plattdeutsche. An die 20 Lieder haben sie inzwischen in ihrem Repertoire und zwar noch kein eigenes Album bespielt, dafür aber dieses Jahr rund 20 Mal ihr Publikum bespaßt.

Bei den Konzerten kommen meist nur einige hundert Besucher. Im vergangenen Jahr sind sie aber auch bei "Liet International" in Holland aufgetreten, ein Festival für Regional- und Minderheitensprachen als Pendant zum Eurovision Song Contest. Gewonnen haben sie nicht, "aber im Grunde waren wir die Gewinner der Herzen - das ist kein Schnack", sagen sie. Im Fernsehen übertragen wurde der Auftritt auch.

"Wir wollen das Plattdeutsche nicht retten", sagt Köhler. "Wir wollen mit der Band kuriose Dinge erleben." Deswegen haben sie gleich zugesagt, als die Landesschulbehörde zur Schultournee lud. Für das Projekt "Platt is cool" zogen sie durch sieben norddeutsche Schulen. "Wir haben morgens um 8 Uhr den Soundcheck gemacht und sind gemeinsam mit den Schülern aufgewacht", so Köhler. "Wenn die um 10 Uhr auf den Tischen getanzt haben, wussten wir: Okay, jetzt sind sie wach."

Malte Battefeld, der historische Linguistik studiert hat und jetzt seinen Master in "Sprachen Europas" macht, wird inzwischen von Pädagogen zu Tagungen eingeladen, um zu erklären, wie Lehrer ihren Schülern Plattdeutsch schmackhaft machen können. Eine Antwort kennt er allemal: noch mehr plattdüütsch-angetrashtes voll-auf-die-zwölf Elektro-HipHop-Geschranze.

insgesamt 21 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
feuercaro1 19.12.2010
1. Dörp Reggae
Zitat von sysopWer babbelt, schnackt oder schwätzt, lebt hinter dem Mond, heißt es. Wirklich?*Mit Dialekt kann man ziemlich cool sein. Drei Bands erklären, warum sie auf Platt, Badisch oder Sächsisch singen - Hörprobe inklusive. http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/0,1518,724067,00.html
Jo, leeve Lüd, dor hedd ju watt seggt! To'n nahörn: http://www.youtube.com/watch?v=9otSTqlkytY Versteiß datt? Segg eenfach nee ;-) Plattdütsch vöran!
jellykatze 19.12.2010
2. Klasse!
Zitat von sysopWer babbelt, schnackt oder schwätzt, lebt hinter dem Mond, heißt es. Wirklich?*Mit Dialekt kann man ziemlich cool sein. Drei Bands erklären, warum sie auf Platt, Badisch oder Sächsisch singen - Hörprobe inklusive. http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/0,1518,724067,00.html
Das macht wirklich Spass! Bitte Texte plus Übersetzung im Internet veröffentlichen.
lykambesfeuerbach 19.12.2010
3. Badisch schon, nur der falsche Text
Na, da muss man aber nicht aus dem Süden kommen um zu merken, dass hier der falsche Text zum Lied steht. Schaad, jetz könne de Fischköpf garned verschdeeh was de do saache. Alla tschüüs.
Dumme Fragen 19.12.2010
4. Kleine Geschichtsstunde:
was heute "Sächsisch" genannt wird, ist eigentlich "Meissnerisch", was als "Plattdeutsch" bekannt ist, ist das ursprüngliche "Sächsisch", und nebenbei ist "Niedersachsen" das eigentliche "Sachsen", wohingegen im heutigen "Sachsen" nie echte "Sachsen" gelebt haben...
seppiverseckelt 19.12.2010
5. "BADISCH" als Dialekt gibt es nicht !
...ich habe respekt und verständnis dass die welche sich "Badische rap Zentrale" nennen Ihr Musik im Lokalen Dialekt performen- äusserst sympathisch wie alle die Ihre lokale eigenheit gutgelaunt und tolerant vertreten und verteidigen- NUR hier ist das Problem dass es DIE Badische Sprache NICHT gibt und NIE gab ! Die regionale herkunft der hier beschriebenen lässt erkennen dass Sie der "Nordbadisch-Kurpfälzischen" Kulturzone zugehören -was Dialektologisch im weiteren Sinne den fränkischen dialekten zuzuordnen ist- klarerweise Nördlich der Allemannisch/Fränkischen Kultur und Sprachgrenze welche quer von West nach Ost durch Baden-Württemberg geht ! Südlich davon ist nicht weniger "Badisch" und es gibt genug lokale Musikgruppen welche seit eh und Je in den verschiedensten Stilen das Allemannische hochhalten- soweit Ihre Heimat östlich des Rheines, westlich des Schwarzwaldhauptkammes und Nördlich der Schweiz liegt sind Sie nicht weniger "Badener" als die oben genannten-was nicht heisst dass nicht auch westlich des Oberrheines im Elsass, südlich des Hochrheines in der Schweiz sowie östlich des Schwarzwaldes in Württemberg keine Allemannische Kulturzone mehr wäre- das ist seit rund 1700 Jahren ganz gewiss So !- woraus eben folgt dass Politische und Kulturelle "Grenzen" etwas vollkommen verschiedenes sind ! (Übrigens- nur unbelehrbare Ignoranten sagen und Schreiben "Badenser"-das gehört sich einfach Nicht- wir sagen bekanntlich auch nicht "Heilbronnser" oder "Frankfurzer" etc... es heisst im Norden Badens "Bad e n er" und südlich einer linie die etwa bei Bühl/Baden-Baden verläuft "Bad n er"- ohne mittleres "e" !) So dürfen sich die oben genannten Protagonisten "Ihres" Dialektes und Ihrer Kulturellen Heimat gerne "Badische Rap Zentrale" nennen wenn Sie lustig sind- nur behaupten dass Ihr Dialekt "DAS" Badische schlechthin wäre- DAS dürfen sie eben nicht !- Ich hoffe zur Aufklärung vor allem der Autorin des Artikels, deren Namen Extrem Nordlichtern klingt, beigetragen zu haben- schönen Adventssonntag Noch !
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.