Zehntausendster Like Was unseren Facebook-Fans gefällt

Und dann war's fünfstellig: Auf Facebook hat jetzt der zehntausendste Nutzer den UniSPIEGEL geliket. Was sind das für Leute, denen die Seite gefällt? Sechs unserer Facebook-Fans verraten, was sie außer uns noch mögen - und über welche Themen sie gern mehr wissen wollen.


Danke vielmals: Karin mag den UniSPIEGEL - und 9999 andere auch

Danke vielmals: Karin mag den UniSPIEGEL - und 9999 andere auch

"Liebe Leserinnen und Leser, wegen einer falschen Umstellung unseres RSS-Feeds wurden auf dieser Fanpage zahlreiche Fehlermeldungen veröffentlicht. Wir bitten um Entschuldigung." Das war der erste Beitrag auf der Facebook-Seite des UniSPIEGEL, erschienen am 17. Januar 2011. Acht Personen gefiel das.

Trotz des verholperten Starts entschieden sich viele Leser, Fans der Seite zu werden. Schnell war die Zahl erst drei-, dann vierstellig - jetzt hat der zehntausendste Facebook-Nutzer auf der UniSPIEGEL-Seite "Gefällt mir" geklickt. 10.000 Fans in knapp einem Jahr, das klingt nicht schlecht und ist für uns ein Anlass, nachzusehen, wer diese Fans überhaupt sind.

Die Statistik der Facebook-Seite verrät, dass etwa genauso viele Männer wie Frauen den UniSPIEGEL mögen. Rund die Hälfte der Fans ist zwischen 18 und 24 Jahre alt, gefolgt von den 25- bis 34-Jährigen. Minderjährig sind gerade mal 200 UniSPIEGEL-Fans. Sogar die Altersgruppe ab 55 stellt mehr Fans: immerhin 350.

Fans in Ägypten und Australien

Drei von vier Fans des UniSPIEGEL haben als Herkunftsland Deutschland angegeben. Es folgen Österreich (rund 275 Fans), die USA (170) und Großbritannien (145). Selbst in Ägypten (35), Australien (35) und Griechenland (34) hat unsere Seite Freunde. Die meisten deutschen Nutzer kommen aus München und Berlin. Auf den Plätzen drei bis fünf liegen Hamburg, Stuttgart und Frankfurt, dann folgt als erste ausländische Stadt Wien.

Wo die Facebook-Fans auch herkommen, sie sagen gern ihre Meinung: Seit Januar haben die 10.000 Nutzer etwa 3.360-mal Beiträge des UniSPIEGEL kommentiert oder mit einem "Gefällt mir" ausgezeichnet. Das "Gefällt mir" unserer Leser kriegen auch andere Seiten. Rund 650 Fans des UniSPIEGEL gefällt etwa Michel aus Lönneberga, 600 mögen Pumuckl. In dieser Liga können auch zwei Bands mitspielen: The Doors mit 630 Klicks und The XX mit 540.

So weit die Zahlen. Weil hinter jedem Profil aber auch ein echter Mensch steht, haben wir einige unserer Fans angeschrieben und gefragt, warum ihnen der UniSPIEGEL gefällt. Weshalb nur junge Frauen geantwortet haben, wäre mal eine hübsche Leitfrage für eine kommunikationswissenschaftliche Bachelorarbeit.

Lesen Sie hier die Fragebögen von Annika, Karin, Esther, Iris, Sarah, Maya und Kristine.

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.