Zitat des Tages Judith und die Kokser-Elite

Die Band Wir sind Helden ("Die Reklamation") gilt als deutsche Pop-Hoffnung. Ihre Medien- und Konsumkritik hat akademische Vorläufer: Die charmante Sängerin Judith Holofernes studierte Kommunikation - und was sie beim Werbernachwuchs erlebte, hat sie zugleich ernüchtert und beflügelt.


"Heldin" Holofernes (mit Schlagzeuger Pola Roy): Plädiert gern für Konsumverzicht
DPA

"Heldin" Holofernes (mit Schlagzeuger Pola Roy): Plädiert gern für Konsumverzicht

"Kommunikation ist ein Werber-Studiengang. Überspitzt gesagt, wird dort die zukünftige Kokserelite Deutschlands ausgebildet. Viele Kommilitonen haben überhaupt nichts hinterfragt, und zum Beispiel das Thema Werbeethik kam einfach zu kurz. Mich hat es aber sehr beflügelt, in so einem Studiengang herumzulaufen. In meinen Projekten habe ich mich mit Konsumkritik auseinandergesetzt und zum Beispiel eine deutsche Version von www.adbusters.org auf die Beine gestellt. Da geht es um Anzeigenkampagnen, die reale Werbung entstellen und damit die Botschaft von Werbung ins Bewusstsein rücken."

Judith Holofernes, Sängerin, Texterin und Gitarristin bei "Wir sind Helden", in einem Interview des Hochschulmagazins "Unicum" über ihr Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation.




© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.