Umgang mit Datenleaks: Edward Snowden tadelt WikiLeaks

Umgang mit Datenleaks: Edward Snowden tadelt WikiLeaks

Nach den Veröffentlichungen über die US-Demokraten und die türkische Regierungspartei AKP steht WikiLeaks in der Kritik. Jetzt tadelt auch Edward Snowden die Enthüllungsplattform. Von Angela Gruber mehr... Forum ]

gestern, 21:54 Uhr von rambazamba1968: gefällt mir zwar nicht, weil es Clinton schwächt. Aber es zeigt die Grabenkämpfe in der Partei und... mehr...

Interaktive Grafik


SPIEGEL Investigativ

Anzeige

Netzwelt auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel. Außerdem können Sie Kontakt zu unseren Redakteuren aufnehmen:

Christian Stöcker

Markus Böhm

Angela Gruber

Judith Horchert

Matthias Kremp

Fabian Reinbold

Trivial Pursuit
Das Wissensspiel auf SPIEGEL ONLINE
Anzeige
  • Hilmar Schmundt (Hg.):
    Absagen an den Untergang

    Warum es der Welt besser geht, als wir glauben.

    SPIEGEL E-Book; 2,99 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.


Social-Media-Vorgaben zu Olympia "Diese Regel ist natürlich absurd"

Social-Media-Vorgaben zu Olympia: "Diese Regel ist natürlich absurd"

#Rio2016, #Olympia und #OlympischeSpiele: Das IOC verbietet Unternehmen, diese Hashtags zu benutzen, wenn sie keine offiziellen Sponsoren sind. Juristen sind amüsiert. Von Jörg Breithut mehr... Forum ]

gestern, 20:13 Uhr von philippalexander.vollmer: Ist doch klar, Twitter wird Tweets, die ein Retweet-Verbot enthalten löschen, weil sie die... mehr...

Russland unter Verdacht Offenbar weiterer Hackerangriff auf Demokraten

Russland unter Verdacht: Offenbar weiterer Hackerangriff auf Demokraten

Die Spur scheint nach Russland zu führen: Eine weitere Organisation der Demokraten ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Diesmal sind die Parteispender betroffen. mehr... Video ]


Bildagentur Getty verlangt Geld von Fotografin für ihr eigenes Bild

Der Fotodienst Getty Images stellt Bildmaterial zur Verfügung und kassiert dafür Gebühren. Mit der Abmahnung einer Fotografin hat sich die Agentur ein Milliarden-Dollar-Problem eingehandelt. Von Andreas Albert mehr... Forum ]

gestern, 22:25 Uhr von dinakö¶: Wenn ein Bildvermarkter Ansprüche gerichtlich durchsetzen will, muss er 2 Tatsachen beweisen: 1.... mehr...

Internetverträge Was die neue Routerfreiheit im Alltag bedeutet

Internetverträge: Was die neue Routerfreiheit im Alltag bedeutet

Ab Montag dürfen Provider ihren Kunden keine Router mehr vorschreiben. Was heißt das für Verbraucher? Und können sie dann wirklich jeden Router nutzen? Die wichtigsten Fragen und Antworten. mehr... Forum ]

gestern, 22:20 Uhr von Hosterdebakel: ist der Begriff "Unkosten" grammatikalisch so etwas von falsch, da die Vorsilbe... mehr...

Nach Suizidversuch Chelsea Manning droht Isolationshaft

Nach Suizidversuch: Chelsea Manning droht Isolationshaft

Schon länger leidet Chelsea Manning unter Depressionen. Nach einem Suizidversuch muss die WikiLeaks-Informantin mit verschärften Haftbedingungen rechnen. mehr...

Landgericht Heidelberg Darknet-Waffenhändler zu fünfeinhalb Jahren verurteilt

Landgericht Heidelberg: Darknet-Waffenhändler zu fünfeinhalb Jahren verurteilt

Ein Mann hat über das Darknet Waffen an einen Rechtsextremisten und einen Sympathisanten der Terrorgruppe "Islamischer Staat" verkauft. Nun muss der Sportschütze dafür fünfeinhalb Jahre ins Gefängnis. mehr...

Vorwürfe gegen Jacob Appelbaum Tor-Netzwerk gibt Ergebnis interner Untersuchung bekannt

Vorwürfe gegen Jacob Appelbaum: Tor-Netzwerk gibt Ergebnis interner Untersuchung bekannt

Das Anonymisierungsprojekt Tor hat interne Nachforschungen über seinen prominentesten Mitarbeiter abgeschlossen. Jacob Appelbaum war sexuelles Fehlverhalten vorgeworfen worden. mehr...

Online-Dating "Ich habe meine große Liebe gefunden. Weil ich den falschen Filter bei Tinder eingestellt habe."

Online-Dating: "Ich habe meine große Liebe gefunden. Weil ich den falschen Filter bei Tinder eingestellt habe."

Trotz zahlloser Singlebörsen ist es schwer, die ganz große Liebe zu finden. Doch manchmal hilft ein kleiner Zufall ... mehr...

Neue Mediathek-Funktion Google macht seinen Play Store familienfreundlicher

Neue Mediathek-Funktion: Google macht seinen Play Store familienfreundlicher

Wer aus Googles Play Store einen Film oder ein Buch runterlädt, kann diese Inhalte künftig noch mit fünf weiteren Familienmitgliedern teilen. Das funktioniert nicht nur bei Android-Geräten. mehr... Forum ]

gestern, 00:34 Uhr von mapcollect: Nur ein winziger Bruchteil der Apps generiert überhaupt einen nennenswerten Gewinn. Die Preise sind... mehr...

Brasilien Facebook muss in WhatsApp-Streit Millionenstrafe zahlen

Brasilien: Facebook muss in WhatsApp-Streit Millionenstrafe zahlen

Brasilien erhöht den Druck auf WhatsApp: Weil der Dienst den Ermittlungsbehörden keine Chatprotokolle von Nutzern übergeben will, muss WhatsApp-Besitzer Facebook über zehn Millionen Euro Strafe zahlen. mehr... Forum ]

gestern, 16:23 Uhr von Halfstep: Diese Information fehlt mir im Text. Es ist schon ein Unterschied, ob es um eine Handvoll konkret... mehr...

Sicherheitslücke "KeySniffer" Achtung, Tasten-Schnüffler

Sicherheitslücke "KeySniffer": Achtung, Tasten-Schnüffler

Ob Passwörter oder Kontodaten: Die Eingaben über einige günstige Drahtlostastaturen lassen sich ausspähen, warnen Sicherheitsexperten. Die Methode ist überraschend einfach. Von Piotr Heller mehr... Forum ]

28.07.2016 von brucewillisdoesit: Nicht wirklich überraschend oder ? Jede nicht kabelgebundene Datenübertragung erfolgt eben über... mehr...

Mi Notebook Air Xiaomi will dem Macbook Air Konkurrenz machen

Mi Notebook Air: Xiaomi will dem Macbook Air Konkurrenz machen

Das Mi Notebook Air ist das erste Notebook des Smartphone-Herstellers Xiaomi. Nicht nur beim Namen macht das chinesische Unternehmen deutlich, welchem Hersteller es Marktanteile abjagen will. mehr... Forum ]

28.07.2016 von Ch. Demian: George Constanza, hat angerufen und will seinen Witz wieder haben... (oder wahlweise Larry David,... mehr...

Hassbotschaften im Netz Wie Nutzer reagieren können - und was die Firmen tun

Hassbotschaften im Netz: Wie Nutzer reagieren können - und was die Firmen tun

Die Attentäter von München, Ansbach und Würzburg waren alle völlig selbstverständlich im Netz unterwegs. Was tun Google, Facebook oder Steam, um das Grauen verhindern? Von Teresa Sickert mehr... Forum ]

gestern, 12:37 Uhr von markus.pfeiffer@gmx.com: Dann haben sie vermutlich kein Häckchen bei Zustimmung zur personalisierten Werbung gemacht. Ich... mehr...

Cyberkriminalität in Deutschland 2015 mehr als 40 Millionen Euro Schaden

Cyberkriminalität in Deutschland: 2015 mehr als 40 Millionen Euro Schaden

Mindestens 45.000 Fälle von Computer- und Internetkriminalität hat es 2015 in Deutschland gegeben, meldet das Bundeskriminalamt. Sein Chef Holger Münch hat sich auch zur Bedeutung des sogenannten Darknets geäußert. mehr... Forum ]

27.07.2016 von GrinderFX: Man die Zahlen hätten sie sich auch echt sparen können. Da sieht ja echt jeder sofort, dass daran... mehr...

Virtuelle Monsterjagd Bundeswehr rüstet sich gegen "Pokémon Go"

Virtuelle Monsterjagd: Bundeswehr rüstet sich gegen "Pokémon Go"

Nachdem drei enthusiastische "Pokémon Go"-Spieler bei der Monsterjagd auf einem Schießplatz herumirrten, schlägt die Bundeswehr Alarm. Durch das Handyspiel sieht die Truppe auch ihre Soldaten in Gefahr. mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine Rauschhafte Nähe

Soziale Medien können ein Segen sein. Aber nach Gewalttaten wie in München sind die Netzwerke nicht hilfreich, sondern kontraproduktiv. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... Forum ]

28.07.2016 von Sean MC: Der Demokrat Lobo redet den Feinden der Demokratie das Wort?! Es sterben ständig viel mehr... mehr...

Trend zur Traurigkeit Warum die Sad Girls so traurig sind

Trend zur Traurigkeit: Warum die Sad Girls so traurig sind
Audrey Wollen

Auf Instagram, Tumblr und Twitter veröffentlichen sie Fotos von Maskara-verschmierten Gesichtern und Texte über Selbstzweifel - und Zehntausenden gefällts. bento erkärt, was hinter den Sad Girls steckt. mehr...