Download-Tipps für iOS und Android Das sind die spannendsten Apps des Juli

Mit "Calculator" üben sich Nutzer im Kopfrechnen, "Record Bird" hält Musikfans auf dem Laufenden - und "Loopsie" verwandelt Filmclips in bezaubernde Cinemagramme. Zehn aktuelle App-Empfehlungen.

Von


Sie wollen mehr App-Tipps? Hier sind noch 30 zeitlos gute Apps:

Fotostrecke

30  Bilder
Tipps aus der Netzwelt: Diese Apps für iOS und Android empfehlen wir

Sie wollen noch mehr App-Tipps? Abonnieren Sie hier kostenlos unseren Newsletter Startmenü.

Jeden Montag um 16 Uhr in Ihrem Posteingang: Startmenü verrät, was die Tech-Welt bewegt - und Sebastian Meineck empfiehlt die App der Woche.



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
sven D. 28.07.2017
1. sehr eintönig
Hallo, es wäre schön wenn unter den top apps nicht zu 90% Spiele wären. Über die in der Überschrift beispielhaft genannten apps findet sich quazi nichts. Auch in dieser Rubrik hätte ich vom Spiegel mehr Tiefgang erwartet. beste Grüße
MadamLo 28.07.2017
2. Interessante Auswahl
Einige Apps sind wirklich klasse, hab die auch schon abgecheckt! :) suche noch nach einer App in der ich mir sachen raussuchen kann aus iTunes die mir gefallen. Also Filme die ich beispielsweise kaufen will. ABER mit der Funktion, das ich eine Nachricht bekomme wenn mein mein Film im Angebot ist. Sonst muss ich ständig selber schauen und verpass immer wieder Angebote. Sowas muss es doch geben? Wäre cool wenn ihr sowas auch mal präsentiert oder findet.
Sascha99 29.07.2017
3. nützliche Apps
Schließe mich erstem Kommentar an: bitte mehr nützliche Apps, weniger Spiele. Gibt z.B. jetzt ne neue Analyse-App für Arbeitszeugnisse. So was kann jeder brauchen, für Spiele interessiert sich nur ne kleine Gruppe.
schlüsselkind 30.07.2017
4.
Kommentar Nr. 1 bringt es auf den Punkt. Reiner Zufall, dass ich den Artikel überhaupt gelesen habe - denn eigentlich schenke ich mir das inzwischen immer schon direkt, eben weil's immer um Spiele oder Foto-Apps geht. Und schwupps bestätigt sich das beim Lesen dieses Artikels einmal mehr. Viele andere mit mir verwenden ihr Smartphone aber nicht für Spiele. In meinem erwachsenen Umfeld kenne ich noch nicht einmal eine/n, die/der das tut. Produktivität, Organisation, Business - das ist das, was für einen großen Teil der Leser relevant wäre. Die meisten hier sind vermutlich dem Teenageralter entwachsen...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.