Fußballer-App Sich einmal wie Ronaldo fühlen

Alle sind gegen dich. Und: Sammle so viele Münzen ein, wie es geht. Das sind die wichtigsten Regeln der App "Kick'n'Run". Mit ihr soll man sich fühlen wie Ronaldo. Unser Autor hat sie ausprobiert.

Von


Was denkt Cristiano Ronaldo? Was geht im Kopf dieses Ausnahme-Fußballers vor, der vielen zu gegeelt und gockelhaft auftritt? Ich frage mich das oft. Wenn Ronaldo breitbeinig in Pistolero-Pose zum Freistoß antritt. Wenn er sich nach dem 4:1 in Champions-League-Finale 2014 das Trikot vom körperfettfreien Leib reißt. Und wenn er sich zu fein ist, sein Trikot mit dem Kapitän der isländischen Nationalmannschaft zu tauschen.

Nein, CR7, wie er sich selbst nennt, zu verstehen fällt mir nicht leicht. Doch die App "Cristiano Ronaldo: Kick'n'Run" von Hugo Games, verspricht Abhilfe. In der Beschreibung der für Android und iOS erhältlichen App heißt es: "In diesem einzigartigen Spiel (...) kannst du dich fühlen wie CR7."

Das will ich ausprobieren. 97 MB Download später begrüßt mich ein animierter Schönling mit Ball auf dem Bildschirm. Unverkennbar: Ronaldo.

Ein Einzelspieler-Endless-Runner

Er ist die Figur, die ich laut Beschreibung "durch die bunten Straßen der Favela" schicken soll. Die Favela sieht allerdings nicht wirklich nach einem brasilianischen Elendsviertel aus. All die Französischen Fahnen, die geparkten Citroëns und der Eiffelturm im Hintergrund; das erinnert mich doch sehr an eine Comic-Version von Paris.

Aber egal. Erste Ronaldo-Regel: Es ist egal, wo du bist, wichtig ist, wer du bist. Und ich bin jetzt Ronaldo. Hinter mir stehen Fans mit CR7-Plakaten, ich jongliere kurz mit dem Ball, schieße aufs Tor, die Menge wirft Konfetti vor Begeisterung.

So, das war jetzt erstmal genug Posing, ich starte das eigentliche Spiel und lerne die Ronaldo-Regeln zwei und drei: Alle sind gegen dich. Und: Sammle so viele Münzen ein, wie es geht. Denn das Spiel, in dem man sich fühlen kann wie Ronaldo, ist kein Mannschaftsspiel sondern ein Einzelspieler-Endless-Runner.

Ich, der animierte CR7, laufe und laufe und werde niemals ans Ziel kommen. Ich weiche grätschenden Gegnern aus, schieße auf Tore, Mülltonnen, Straßenbahnen und alles, was sonst noch im Weg steht. Ich sammle Münzen und Geldsäcke ein.

Und wofür? Natürlich um mir neue Klamotten zu kaufen. Denn, so heißt es in der Beschreibung, "wenn du ein echter Ronaldo-Fan bist, weißt du, dass er immer gut aussieht, auch auf dem Platz." Aus diesem Grund kann ich meine teuer erspielten Münzen gegen verschiedene virtuelle Outfits eines ganz reellen Sportartikelherstellers eintauschen.

Ronaldo, der Ronaldo-Fan

Für das absolute Ronaldo-Gefühl (Geld spielt keine Rolle) kann ich per In-App-Kauf Tickets erwerben und mir alle Klamotten auf einmal Kaufen. Bis zu 99,99 Euro kostet das.

Ist das Shopping erledigt bleibt als einzige Motivation für mein endloses Gerenne als animierter Ronaldo, meine Punktzahlen in sozialen Netzwerken zu teilen und mich mit anderen Ronaldo-Fans messen.

Münzen sammeln, die man eigentlich nicht braucht und Anerkennung in sozialen Netzwerken - ich glaube, die App funktioniert. Ich glaube, ich beginne zu verstehen, wie sich Ronaldo fühlt.

In der Beschreibung der App heißt es übrigens auch, wer seine Punkte per Facebook teilt, könne damit rechnen, sich mit Cristiano Ronaldo höchstpersönlich zu messen. Dass Ronaldo sich selbst spielt, scheint durchaus wahrscheinlich, denn wer sollte in einem Spiel für CR7-Fans besser sein, als der größte Ronaldo-Fan: Cristiano Ronaldo selbst.



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
linksrechts 22.06.2016
1. Hehe...
Habe mich gefragt, was dieser Artikel soll und ihn deshalb gelesen. Die Pointe am Ende schaffte Klarheit. Musste sehr schmunzeln. Danke dafür... :D
Steinway 24.06.2016
2. Geringste Systemvoraussetzungen!!!
Da CR7 's Hirn keinen Inhalt hat, sind die Systemvoraussetzungen nicht erwähnenswert....
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.