Wie bei WhatsApp Im Facebook Messenger kann man jetzt Nachrichten zurückholen

Ein beliebtes Feature aus WhatsApp gibt es jetzt auch im Facebook Messenger: Nutzer können Nachrichten, mit denen sie kurz nach dem Versand unglücklich sind, wieder löschen.

Logos von Facebook Messenger und WhatsApp
REUTERS

Logos von Facebook Messenger und WhatsApp


Eine Chat-Botschaft wurde zu früh oder an den falschen Empfänger abgeschickt? Im Facebook Messenger lassen sich Nachrichten ab sofort innerhalb eines Zeitfensters von zehn Minuten zurückholen - sowohl in Chats mit einzelnen Kontakten, als auch in Gruppen-Chats. Das hat Facebook am Dienstag angekündigt. Voraussetzung ist, dass man die jeweils neueste Version der iOS- oder Android-App verwendet.

Facebook hat das Feature in mehreren Märkten seit Herbst 2018 getestet, nun steht es allen Nutzern weltweit zur Verfügung. Beim Schwester-Messenger WhatsApp, der künftig ohnehin enger mit dem Facebook Messenger verzahnt werden könnte, existiert eine ähnliche Funktion schon länger.

Zum Zurückholen einer Nachricht müssen Nutzer so lange auf die betreffende Nachricht tippen, bis die Optionen "Löschen" und "Für alle löschen" erscheinen. "Löschen" löscht die Nachricht nur im Konto des Absenders, das neue "Für alle löschen" entfernt sie für beide Seiten eines Chats. Den ursprünglichen Empfängern wird dann wie in WhatsApp angezeigt, dass eine Nachricht gelöscht wurde.

Dass das Gegenüber den Inhalt einer vom Nutzer entfernten Nachricht kennt, kann auch in Zeiten der neuen Funktion vorkommen: Die andere Person muss die Nachricht dafür einfach schnell gelesen haben, bevor die Löschung beantragt wurde.

mbö

Mehr zum Thema


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.