Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Angetippt

Angetippt "Game about Squares" ist einfach kompliziert

 |

Das kostenlose Puzzlespiel "Game about Squares" kommt ohne viel Schnickschnack aus und funktioniert direkt im Browser, auch auf Smartphones. Es ist genau die Art von Spiel, die richtig Spaß macht.

Farbige Klötze über den Bildschirm auf ihr Ziel schieben, nach diesem einfachen Prinzip funktioniert "Game about Squares". Entwickler Andrey Shevchuk weist die Spieler mehrfach darauf hin, dass nicht viel mehr Aufregendes passiert. 35 Level gibt es, mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad.

"Game about Squares" und andere schöne Spiele
SPIEGEL ONLINE

"Game about Squares": Simples Puzzlespiel für so ziemlich alle modernen Browser.

SPIEGEL ONLINE

Bei dem kostenlosen Browsergame müssen farbige Blöcke an ihr Ziel manövriert werden. 35 Level gibt es.

SPIEGEL ONLINE

Bei diesem Spiel wird sie nichts plötzlich anspringen: Entwickler Andrey Shevchuk macht sich über aufwendige Blockbuster lustig.

SPIEGEL ONLINE

Das Android- und iOS-Spiel "Dots" basiert ebenso auf einem simplen Prinzip: Punkte verbinden, Spielpunkte kassieren.

SPIEGEL ONLINE

"Dots" lässt sich kostenlos spielen, aber es lassen sich Upgrades kaufen und damit etwas Zeit sparen.

SPIEGEL ONLINE

Fortsetzung: "Dots Two" erweitert das simple Spiel um weitere Funktionen und liebevoll gestaltete Level, hat aber einen Haken.

SPIEGEL ONLINE

"Dots Two" ist schwerer als der Vorgänger. Hat man seine Leben verspielt, muss eine Strafzeit abwarten - oder kann sich freikaufen.

SPIEGEL ONLINE

"2048" ist ein kostenloses Browserspiel. Die Blöcke mit den Zahlen müssen addiert werden, vom Prinzip her wie bei "Threes!".

SPIEGEL ONLINE

Um die App "Flappy Bird" gab es Anfang des Jahres einen Hype, so simpel und schwer war das Spiel.

SPIEGEL ONLINE

Mash-up aus "2048" und "Flappy Bird": "Flappy48" kombiniert die beliebtesten Mini-Spiele des Jahres.

Nach ein paar Levels wird es tatsächlich schwieriger. Laut der anonymen Spielstatistik wurde "Game about Squares" bereits rund 100.000-mal gestartet, aber nur 2,5 Prozent der Spieler schafften es bis Level 25. Für das letzte Level brauchen Spieler im Schnitt 440 Klicks - wenn das mal keine Herausforderung ist!

Zum Glück lassen sich die Level blitzschnell neu starten, ohne Verzögerung. Dabei muss auch kein neues Leben oder Ähnliches gekauft werden. Allenfalls kann man dem Entwickler über Flattr ein paar Euro zukommen lassen, wenn man denn möchte. Geschrieben ist "Game about Squares" in HTML5, mit JavaScript und CSS. Es läuft in allen modernen Browsern, auch auf dem Smartphone.

10 Leserkommentare Diskutieren Sie mit!
glen13 30.07.2014
Turin 30.07.2014
jerantu 30.07.2014
Frau_Enschleger 30.07.2014
m.s.schneider 30.07.2014
m.s.schneider 30.07.2014
Frau_Enschleger 30.07.2014
nikiname 30.07.2014
syracuse73 01.08.2014
Sandra N. 02.08.2014

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH





Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: