Gif-Animationen: Loopcam dreht Wackelfilme mit dem iPhone

1999 hat angerufen und will seine Wackel-Gifs zurück: In den Anfangsjahren des Internets waren die kleinen animierten Bilder der Renner - nun sind sie wieder da. Eine kostenlose App für das iPhone übernimmt lästige Frickelarbeit.

Es blinkt, wackelt und bewegt sich - ganz wie früher: Die iPhone-App Loopcam macht aus mehreren Fotos eine Animation im Gif-Format. Der vor 24 Jahren entwickelte Dateityp war einst das Standardformat für Farbbilder im Web - und war es lange Zeit danach noch für Illustrationen.

Eine Besonderheit: Mehrere Bilder lassen sich in einer Gif-Datei als Sequenz hintereinander speichern. In den vergangenen Jahren sind solche Kurzfilme wieder populär geworden - zwischenzeitlich galten die oft trashig wirkenden Animationen als schlimmes Augengift.

Die zur Einführung kostenlose App Loopcam übernimmt die technische Feinarbeit: Das Programm zeigt ein quadratisches Livebild der Kamera an, per Tap schießt man ein Bild, zwei Bilder, viele Bilder - hat man eine Sequenz so aufgenommen, beendet man die Aufnahme und die App berechnet das Gif-Bild, reduziert zum Beispiel die Farbpalette auf 256 Farben.

Das Ergebnis lässt sich danach - eine Registrierung vorausgesetzt - auf Loopc.am veröffentlichen. Außerdem stehen Twitter, Facebook, Tumblr oder E-Mail als Ausgabekanäle bereit. Loopcam sieht gut aus, funktionierte in unserem Test tadellos und lieferte sofort brauchbare Ergebnisse - das kann man nicht einmal von vielen kostenpflichtigen Apps sagen.

ore

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Nur iPhone???
WissenIstNichtMacht 30.09.2011
Warum schreibt Ihr nur über iPhone Apps? Was bekommt Ihr von Apple defür? Achso, ich habe die vollformatigen Werbeanzeigen in der Printausgabe vergessen... Wann schreibt Ihr endlich mal was über Android-Apps? Nur zur Info, es gibt z.T. mehr Android-Nutzer als iPhone-Nutzer...
2. Sorry
Herr Dobermann 30.09.2011
...aber 2 Fehler fallen mir auf. Wenn ich den Content betrachte, sollte der Titel lauten: "iPhone: Loopcam dreht Wackelfilme mit Gif-Animationen" Und die Aussage, dass Gif im Web ausgedient hat ist so auch nicht richtig. PNG Unpopuläres Beispiel: Google Bildersuche "spiegel.gif" "spiegel.png" Schönes Wochenende
3. Falsch
bluemetal 30.09.2011
Zitat von WissenIstNichtMachtWarum schreibt Ihr nur über iPhone Apps? Was bekommt Ihr von Apple defür? Achso, ich habe die vollformatigen Werbeanzeigen in der Printausgabe vergessen... Wann schreibt Ihr endlich mal was über Android-Apps? Nur zur Info, es gibt z.T. mehr Android-Nutzer als iPhone-Nutzer...
Auch wenn die hier noch so herumheulen ist das falsch. Bei Smartphones hat das iPhone in Deutschland ca 20% Marktanteil, Android 10%. Wenn sie das iPad dazunehmen (selbes Betriebsystem inclusive aller iPhone Apps)) sieht es eigentlich noch drastischer aus. Bleiben sie bei der Wahrheit, auch wenn es ihnen nicht passt ! Apple ist Vorreiter in allen belangen, die billigen Kopien werden halt immer später bedient, also Geduld ;)
4. Applefan!?
hajoe01 30.09.2011
---Zitat--- Apple ist Vorreiter in allen belangen, die billigen Kopien werden halt immer später bedient, also Geduld ;) ---Zitatende--- Ich hab mir mal die Mühe gemacht, Ihre Beiträge hier in SPOL durchzulesen. Also was da an Lobhudelei von Ihnen über Apple losgelassen wird tut schon fast weh: Apple ist sicher sehr innovativ aber die besseren Produkte haben sie definitiv nicht (eventuell holen sie mit dem iPhone 5 wieder etwas auf). Was den PC-Massenmarkt betrifft, hatten die iMacs nie eine wirkliche Rolle gespielt - die iPods finde ich Cool, aber das ist schon das einzige...
5. :p
b3rnt 01.10.2011
Zitat von WissenIstNichtMachtWarum schreibt Ihr nur über iPhone Apps?
Vielleicht war dieses App zuerst da? Antstatt rum zu maulen, könnte man ja auch einfach ein gleichwertiges Android Produkt nennen das zuerst da war .. oder?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Apps
RSS
alles zum Thema Apps
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 7 Kommentare
  • Zur Startseite
Loopcam-Animation: Einmal gläserner Fahrstuhl Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE

Loopcam-Animation: Einmal gläserner Fahrstuhl


Loopcam
  • Plattform: iOS 4.0+
    Preis: kostenlos
    Größe: 1,2 MB
    Version: 1.1
    Link: iTunes Vorschau

E-Book-Tipp
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher
    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    Kindle Edition: 1,99 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon bestellen.