In eigener Sache: DER SPIEGEL auf allen Kanälen

Neues Layout, neue Funktionen, neue App: Genießen Sie den SPIEGEL in seiner schönsten digitalen Form - auf dem iPad, auf Android-Tablets und jetzt auch im Internet als Web-App. Mit dabei sind viele exklusive Videos, Dokumentationen von SPIEGEL.TV und Grafiken.

SPIEGEL ONLINE

Egal, wo Sie sind. Egal, was Sie für ein Smartphone, Tablet oder Laptop besitzen - jetzt können Sie den SPIEGEL lesen, wann und wo Sie wollen. Die neue App bietet Ihnen auf Android-Tablets oder Smartphones, auf dem iPhone oder iPad und jetzt auch als Web-App im Netz den preisgekrönten SPIEGEL-Journalismus. Und noch viel mehr:

Videos: Jede Woche erwarten Sie mehr als 20 exklusiv produzierte Videos. Kurzreportagen, eine Dokumentation von SPIEGEL TV, Videos zu allen neuen Kinofilmen und erklärende Animationen.

Grafiken: Interaktive Grafiken, extra für die digitale Welt aufbereitet, verständlich, informativ und vor allem spannend.

Panoramafotos: Sehen sie die Welt mit neuen Augen. Woche für Woche zeigt Ihnen der SPIEGEL exklusive 360-Grad-Fotos. Mit dem Finger steuern sie die Blickrichtung und tauchen so ein in das Motiv, statt es nur zu betrachten.

3D-Modelle: Das neue World Trade Center in 3D, die neueste NASA-Raumsonde - mit dreidimensionalen Modellen in der SPIEGEL-App wird Ihr Tablet zum Erlebnis-Pad.

Fotostrecke

7  Bilder
SPIEGEL-App: Das ist neu
Und der neue SPIEGEL erscheint mit aufgeräumten Layout: Alle exklusiven Multimedia-Elemente, egal ob Videos, Panoramafotos oder Grafiken, sind nun deutlicher hervorgehoben, damit sie sich noch schneller einen Überblick verschaffen können. Die Highlights in dieser Woche:

Braunes Netz - SPIEGEL-TV-Film über die Helfer der Zwickauer Zelle.

Nackter Protest - Foto-Essay über die Rolle der Frauen in der Arabischen Revolution.

Videos der Generation YouTube - die Popstars von morgen.

DER SPIEGEL auch im Netz in voller Schönheit

Die neue Web-App löst das alte pdf-Dokument ab. Nun haben Sie auch im Netz zum gleichen Preis die Möglichkeit, die vielen Multimedia-Inhalte zu nutzen, auch wenn Sie kein Tablet oder Smartphone besitzen. Im Safari- und Chrome-Browser können Sie das gesamte Heft auch herunterladen, weitere Browser folgen. Und mit Ihrer SPIEGEL-ID können Sie das Heft auf mehreren Geräten nutzen - eine Anmeldung genügt.

Auch iPad- oder Android-Tablets-Leser profitieren von den Verbesserungen der neuen App. Der Download des Heftes wird nun im Hintergrund fortgesetzt, wenn Sie die App schließen. Sie können also in Zukunft Mails lesen oder im Internet surfen, wenn Sie den aktuellen SPIEGEL herunterladen. Und das flüssige Leseerlebnis des digitalen SPIEGEL wird Sie begeistern.

Laden Sie sich die neue App jetzt im App-Store, im Android Market oder direkt hier herunter und gehen Sie auf Entdeckungsreise. Der digitale SPIEGEL erscheint sonntags ab 8 Uhr auf allen Kanälen. Zur Einführung der Web-App bieten wir Ihnen ein spezielles Angebot: fünf Ausgaben zum Preis für nur 9,90 Euro (hier geht es zum Angebot). Für Abonnenten gibt es Sonderkonditionen. Sie zahlen nur einen geringen Aufpreis und haben damit Zutritt zur kompletten digitalen Welt des SPIEGEL. Probieren sie es aus.

Überblick über das E-Paper und unsere Mobil-Angebote:

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. gratulation !
erwin777sti 28.11.2011
Zitat von sysopNeues Layout, neue Funktionen, neue App: Genießen Sie den SPIEGEL in seiner schönsten digitalen Form - auf dem iPad, auf Android-Tablets und jetzt auch im Internet als Web-App. Mit dabei sind viele exklusive Videos, Dokumentationen von SPIEGEL.TV und Grafiken.
ich denke, der SPIEGEL blickt nach vorne, und das ist gut so, und unterscheidet sich vorteilhaft, z.B. von der NZZ [http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/NZZ-Online-wird-kostenpflichtig/story/27070831], die vermutlich vor Ende 2012 überlegen wird, wie sie Stamm-Leser zurück gewinnen kann, die sie jetzt verliert. Nochmals, alles Gute und viel Erfolg !
2. Neues Haus, neues iPad-Layout usw.
Spiegelleser2.0 28.11.2011
Jetzt könnte auch die Print-Ausgabe ein Layout-Wechsel gebrauchen. Das von Aust eingeführte Layout (1997) hat schon langsam ein bißchen Staub angesetzt und auch das Titelblatt - besonders der zu große weiße Rahmen und das 70er-Logo - könnten ein bißchen angepasst werden. Oder wollen Sie die Printausgabe in 2 Jahren einstellen?
3. Fehler beim Aufruf: Zu viele Umleitungen!
Ronald Dae 28.11.2011
Ich würde die Browser-Version ja gerne mal anschauen, aber Euer CMS macht murcks. Beim Aufruf von https://magazin.spiegel.de/epaper/start/ sagen mir meine Browser (FF/Safari), dass es zu viele Umleitungen gäbe. Ergebnis: Die Seite wird nicht dargestellt! :-(
4. also,
sitiwati 28.11.2011
am liebsten die Printausgabe, aber ich geb zu, ich bin halt schon zu alt für die neumodischen und meine Kinder geben ihre iPot nicht aus der Hand, also jeden Montag zum Zeitungsladen !
5. Massenmanipulation
gambio 28.11.2011
Zitat von sysopNeues Layout, neue Funktionen, neue App: Genießen Sie den SPIEGEL in seiner schönsten digitalen Form - auf dem iPad, auf Android-Tablets und jetzt auch im Internet als Web-App. Mit dabei sind viele exklusive Videos, Dokumentationen von SPIEGEL.TV und Grafiken. http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/0,1518,799644,00.html
# Die Masse der Leserschaft mit verdrehten Wahrheiten zu belügen und zu manipulieren wird heutzutage eben über alle erdenklichen versucht.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Apps
RSS
alles zum Thema DER SPIEGEL
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 16 Kommentare
  • Zur Startseite
Der digitale SPIEGEL
SPIEGEL ONLINE besser nutzen

Vernetzen Sie sich mit uns:


SERVICES
Nutzen Sie unsere praktischen Angebote:

WIDGETS
Bleiben Sie auf dem Laufenden

E-Book-Tipp
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher
    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    Kindle Edition: 1,99 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon bestellen.