Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Ende der Spekulationen: Die Apple Watch kommt im April

Eine Uhr, viele Apps: Die Apple Watch soll im April auf den Markt kommen Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE

Eine Uhr, viele Apps: Die Apple Watch soll im April auf den Markt kommen

Seit Monaten wird spekuliert, nun verriet Apple-Chef Tim Cook in einer Telefonkonferenz das Geheimnis: Die Apple Watch soll im April auf den Markt kommen.

Cupertino - Die erste Computeruhr von Apple kommt im April auf den Markt. Konzernchef Tim Cook nannte den genaueren Termin erstmals am Dienstag in der Telefonkonferenz zu aktuellen Quartalszahlen. Bisher sprach Apple Chart zeigen nur von "Anfang 2015".

Von der Apple Watch wird erwartet, dass sie dem Geschäft mit Computeruhren einen deutlichen Schub gibt. In dem noch überschaubaren Markt ist bisher vor allem der Apple-Rivale Samsung stark.

Am Abend hatte der Technologiekonzern das beste Ergebnis seiner Geschichte verkündet. Mit 18 Milliarden Dollar war es der höchste Quartalsgewinn, den je ein Unternehmen gemacht hat. Damit lässt der Tech-Konzern selbst die Energieriesen hinter sich.

Fotostrecke

21  Bilder
Apple Watch: Diese Smartwatch ist etwas Besonderes

Newsletter
Games und Gadgets: Die Welt digital
Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Ein Oskar für etwas was die Welt nicht braucht
spon-1280943165745 28.01.2015
Ich dachte immer das vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist das Werbung auch so gekennzeichnet werden muss. Ansonsten noch einnige Bemerkungen zu dieser Innovation. Es scheint doch eher ein Notebook mit Armband zu sein oder gehört auch eine Lupe zum Zubehör damit ich die Anzeigen? Zu den Programmen: Das Navi ist besonders wichtig für Autofahrer und die Apps für Gesundheit bringen nur mehr Stress, da mir täglich meine Schwäche aufs Brot geschmiert wird. Für mich ein Artikel der so überflüssig ist wie ein Kropf.
2. Schwachsinn
makesomenoise 28.01.2015
Braucht kein Mensch diesen Schwachsinn. Und das sagt ein Apple Befürworter
3. Halleluja !!
stanislas 28.01.2015
...und das Leben macht wieder Sinn?
4. Die überflüssigste Uhr der Welt
pike3000 28.01.2015
Die überflüssigste Uhr der Welt... und ja ich bin ein Apple Jünger... Die Uhr kann man faktisch nur mit 2 Händen bedienen.... der Akku hält nur einen Tag und ohne Handy funktioniert das Teil sowieso nicht. Ich wüsst auch gar nicht was ich damit sollte... Die Zeit messen? Danke das macht eine Uhr weitaus besser. Da muss ich nicht erst das Display einschalten um die Uhrzeit ablesen zu können....
5. Schön ist anders
huettenfreak 28.01.2015
Sorry, aber von einer Appleuhr habe ich mir designtechnisch deutlich mehr versprochen. Dagegen ist die Moto ja richtig schön und dezent. Watt'n Klunker!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Fotostrecke
Apple Watch und iPhone 6: Sensationell intim


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: