Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Netz-Reaktionen zu Apple: "Nehmen Sie vor dem Sex die Apple Watch ab - sie kann zu viel"

Von

Präsentation neuer iPhone-Modelle: Links das iPhone 6, rechts das iPhone 6 Plus Zur Großansicht
REUTERS

Präsentation neuer iPhone-Modelle: Links das iPhone 6, rechts das iPhone 6 Plus

Mit seiner Produktshow in Cupertino hat Apple für Reaktionen rund um den Globus gesorgt - von gutmütigem Spott bis zu hämischen Witzen. Das Beste aus den sozialen Netzen.

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
kdshp 10.09.2014
Im schwimmbad und beim schwimmen kannst du die aber anlassen!
2. Steve Jobs Theater - heute mit Tim Cook als Steve Jobs.
wittchen2000 10.09.2014
Es ist schon erstaunlich dass Apple es nochmal so hingekriegt hat ohne Steve Jobs, die Apple Watch sieht wirklich gut aus! Allerdings blieben für mich einige Fragen offen was die technologische Grundlage angeht – z.B. was genau ist in der Uhr wirklich eingebaut und was hängt vom iPhone ab. Maps z.B. - ohne SIM-Karte wird es für die Uhr ja schwer sein Kartenmaterial runterzuladen. Auch dieses: Wer hätte gedacht daß im Jahr 2015 sich Menschen freiwillig eine GPS-Überwachungsmanschette ans Handgelenk schnallen?
3. Größe..
schauerstoff 10.09.2014
.. das Galaxy von Samsung ist vieeel zu groß, das kann man nicht mit einer Hand bedienen, war immer ein Kritikpunkt der Applejünger.. bin gespannt, wie viele sich nun das Plus holen. Die Uhr interessierte mich schon nicht bei Samsung, sie sieht aber deutlich besser aus, also die "eleganten" Modelle. Holen werde ich es mir aber nicht.. auch bin ich gespannt, wie sich die super easy Bezahlfunktion entwickelt. Die bisher teilnehmenden Shops sind ja eher mickrig, für so ein Vorhaben braucht man viel viel mehr Partner.. deswegen hat es auch schon bei Samsung nicht geklappt, eBay will das man Paypal benutzt, Amazon will das man ihres benutzt, Google ebenso. Also ich denke, für die Bezahlfunktion sieht es schlecht aus.. sowas würde ich nur in Anspruch nehmen, wenn es flächendeckend verfügbar ist.
4.
thomas234 10.09.2014
Der Postillon hat's auf den Punkt gebracht: http://www.der-postillon.com/2014/09/millionen-apple-nutzer-finden-winzige.html#more
5. mal abwarten
swnf 10.09.2014
Zitat von schauerstoff.. das Galaxy von Samsung ist vieeel zu groß, das kann man nicht mit einer Hand bedienen, war immer ein Kritikpunkt der Applejünger.. bin gespannt, wie viele sich nun das Plus holen. Die Uhr interessierte mich schon nicht bei Samsung, sie sieht aber deutlich besser aus, also die "eleganten" Modelle. Holen werde ich es mir aber nicht.. auch bin ich gespannt, wie sich die super easy Bezahlfunktion entwickelt. Die bisher teilnehmenden Shops sind ja eher mickrig, für so ein Vorhaben braucht man viel viel mehr Partner.. deswegen hat es auch schon bei Samsung nicht geklappt, eBay will das man Paypal benutzt, Amazon will das man ihres benutzt, Google ebenso. Also ich denke, für die Bezahlfunktion sieht es schlecht aus.. sowas würde ich nur in Anspruch nehmen, wenn es flächendeckend verfügbar ist.
Bin auch gespannt, wie gut sich das iPhone 6 plus verkauft. Es wird aber wahrscheinlich weniger von Apple Fans gekauft werden, sondern eher die Phablet Fans aus dem Android Lager zu Apple wechseln lassen, die nicht das Problem haben, dass sie einer Marke aus irgendwelchen Gründen unbedingt treu bleiben müssen! Mir persönlich wäre ein 4,3" Display am liebsten gewesen, aber das 4,7" macht gerade noch einen akzeptablen Eindruck von der Größe her. Bei der Bezahlfunktion scheinen Sie aber etwas nicht verstanden zu haben! Es ist keine Apple Bezahlfunktion, sondern nur eine Zusammenarbeit mit Kreditkartenunternehmen und ersetzt diese auch nicht, sondern macht das Bezahlen mit eben diesen Kreditkarten einfacher, wenn ein Shop hier mitmacht! Hat man also eine Kreditkarte von AMEX, Mastercard oder Visa und auch ein iPhone6, oder die Apple Watch, dann kann man in Zukunft viel einfacher und sicherer als bisher mit seiner Kreditkarte bezahlen! Bis das aber wirklich flächendeckend verfügbar sein wird - also so, dass man seine Plastikkarte wirklich nicht mehr dabei haben braucht - wird es noch ziemlich lange dauern! War bei "Passbook" aber anfangs auch so - inzwischen brauche ich für fast nichts mehr Papiertickets (Boardkarten, Zugtickets, Kinokarten usw.) - sehr komfortabel!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Apple Watch: Diese Smartwatch ist etwas Besonderes

Fotostrecke
Apple Watch und iPhone 6: Sensationell intim

Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: