Comedy Club in Barcelona Nur wer lacht, muss zahlen

Ist das fair? Ein Comedy Club in Barcelona macht die Höhe des Eintrittspreises vom Lachen des Zuschauers abhängig. Ein Tablet zeichnet auf, wie sehr er die Show genossen hat: Wer sich mehr amüsiert, zahlt mehr.


Barcelona - Es klingt wie aus George Orwells Roman "1984": Ein Comedy Club in Barcelona will Besucher mit Tablets überwachen lassen. Nicht um zu schauen, ob jemand die Zeche prellt, sondern um zu überprüfen, wie oft der Gast lacht. Denn je häufiger sich ein Gast über die dargebotenen Sketche oder Witze freut, desto mehr soll er auch zahlen.

Der Teatreneu Club in Barcelona experimentiert momentan mit dieser ungewöhnlichen Berechnungsweise für die Bestimmung des Eintrittspreises. Hinter jedem Sitz hat der Club ein Tablet anbringen lassen, um per Gesichtserkennung auch die Gesichtsausdrücke jedes Besuchers erkennen zu können. Daraus soll geschlossen werden, wie sehr ihm die Show gefallen hat. Jedes Lachen soll mit 30 Cent berechnet werden, höchstens soll der Gast aber 24 Euro bezahlen, wie die BBC berichtet.

Mit diesem Projekt sollen wieder mehr Menschen dazu bewegt werden, in die Vorstellungen zu gehen. Der Club reagiert damit auf die gestiegenen Steuern für Theaterkarten. Die erhöhten Preise hatten zu einem starken Zuschauerschwund geführt.

Die Ergebnisse des Experiments waren bislang zufriedenstellend, wie der Club mitteilte. Nun wollen auch andere spanische Theater dieses System ausprobieren. Der Club in Barcelona hat zudem angekündigt, ein "Pay-Per-Laugh-Saison-Ticket" herauszugeben.

kha



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
balubaer 11.10.2014
1. Wo ist das Problem?
So lange der Gast im Vorfeld darüber bescheid weiß kann der Gastwirt machen was er will. Der Gast sollte in aller Regel mündig sein und frei Entscheiden können ob er das Angebot nutzen will oder nicht. Ein Problem würde erst bestehen wenn es keine gleichwertigen Alternativen zu diesem Model mehr gibt.
Trainspotter 11.10.2014
2.
Ich verstehe nicht, warum dieses System mehr Leute anlockt. Man wird ja fast dazu ermuntert nicht laut zu lachen, was ja wiederum nicht der Sinn eines Comedy Clubs ist.
cafecreme 12.10.2014
3. das ist ja so, wie
unterdrücke ich mein Lachen, muss ich weniger zahlen? Schon komisch. Der Druck für die Komödianten ist groß, besonders witzig zu sein, um auch dem "geizigsten" Gast ein Lachen zu entlocken.
anhieb 12.10.2014
4.
Super System um Pokerface zu üben
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.