Dinovember Die langen Nächte der Spielzeug-Dinos

In einem Haus in Kansas City gehen merkwürdige Dinge vor sich. Fotos zeigen Plastik-Dinos, die das Haus verwüsten, Graffiti an Wände schmieren, Dino-TV schauen. Kein Zweifel: Es ist mal wieder "Dinovember".

Von

Nachts in der Küche: Die Dinos sind los!
Instagram

Nachts in der Küche: Die Dinos sind los!


Als im November 2012 das erste Foto des nächtlichen Treibens der Spielzeug-Dinos auftauchte, dürften die vier Kinder von Susan und Refe Tuma nicht schlecht gestaunt haben. Ihre Plastik-Dinos, so machte es den Eindruck, werden nachts lebendig und richten Chaos an. Sie beschmieren Wände, verteilen Toilettenpapier in der Wohnung und liefern sich Essenschlachten.


"Wir wollten, dass unsere Kinder ihren Sinn für Wunder und ihre Vorstellungskraft nicht verlieren", schreibt Refe Tuma, der gemeinsam mit seiner Frau Susan hinter den mysteriösen Dino-Bildern steckt. "In einer Zeit, in der die Antworten auf alle Fragen der Welt nur eine Web-Suche entfernt sind, wollten wir, dass unsere Kinder etwas Geheimnisvolles erleben."

Die Bilder zeigten die Tumas nicht nur ihren Kindern, sie teilten sie auch auf Facebook und in einem Blog. Die Idee vom Monat, in dem die Spielzeug-Dinos lebendig werden, dem sogenannten "Dinovember", faszinierte Eltern auf der ganzen Welt.

Den mittlerweile vierten Dinovember feiern dieses Jahr mit den Tumas 280.000 Facebook-Abonnenten. Es werden noch viele Bilder hinzukommen, denn es ist wieder Dinovember. Auch heute Nacht werden die Spielzeug-Dinos im Haus der Tumas lebendig werden und ein Chaos anrichten.


Wände beschmieren gehört zum Standard-Repertoire der Plastik-Dinos.


Dabei beschränken sie sich nicht nur auf schnöde Wachsmalkreide, auch Graffiti können sie sprühen.


Aber die Dinosaurier können auch kulturell: Im Dino-TV gibt es heute eine Folge von "Familie Feuerstein".


Immer wieder geht es auch anderem Spielzeug an den Kragen. Hier kochen die Dinos eine wehrlose Puppe. In der Bildbeschreibung heißt es dazu: "Mable wurde klar, dass sie nicht das versprochene Wellness-Programm bekommen sollte…"

Die gesammelten Dino-Bilder sind auch gedruckt erhältlich. Der zweite Band mit Dinovember-Bildern ist gerade erst im Oktober erschienen.

Mehr zum Thema
Newsletter
Games und Gadgets: Die Welt digital


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.