DVD-Filmbeileger: Monstercocktail im Tiefschnee

Von Johannes Sträter

2. Teil: Kurz und knapp - was der Kiosk in diesen Wochen noch zu bieten hat

AudioVideoFoto Bild

"Gegen jeden Zweifel", USA 2009. Regie: Peter Hyams. Länge: 101 Min. Format: 1,85:1 (16:9). FSK: 16 Jahre. Heftpreis: 4,20 Euro.

Staatsanwalt Mark Hunter (Michael Douglas) wird seit Jahren vom Erfolg verwöhnt und steht kurz vor der Wahl zum Gouverneur. Doch der ehrgeizige Lokalreporter C. J. Nicholas (Jesse Metcalfe) glaubt, dass Hunter betrügt. Deshalb stellt er ihm eine riskante Falle: Er bringt sich selbst in Mordverdacht, um den Staranwalt vor Gericht zu überführen. Wenig überraschender Justizthriller, der leider nicht die Qualität des 1956 von Fritz Lang ("Metropolis") gedrehten Originals erreicht.


Bis 1. Januar 2013 im Handel

PC Go

"I sell the Dead", USA 2008. Regie: Glenn McQuaid. Format: 2,35:1 (16:9). Länge: 81 Min. FSK: 16 Jahre. Preis: 7 Euro.

Das Leben im Irland des 18. Jahrhunderts bietet Arthur Blake (Dominic Monaghan) kaum Chancen. Schon als Kind verdient er seinen Lebensunterhalt, indem er zusammen mit seinem Kumpel Willie (Larry Fessenden) Leichen aus Gräbern raubt und verkauft. Eines Tages fliegt die Sache auf; die beiden werden zum Tode verurteilt. Während Arthur auf seine Hinrichtung wartet, beichtet er Pfarrer Duffy (Ron Perlman) sein ereignisreiches Leben. Schwarz-humoriger Fantasy-Crossover vor authentischem Setting mit einigen blutigen Gore-Einlagen.

Bis 3. Januar 2013 im Handel

PC Magazin

"Street Wars - Krieg in den Straßen", CDN/USA 2010. Regie: Wayne Rose. Format: 1,78:1 (16:9). Länge: 86 Min. FSK: 16 Jahre. Preis: 7 Euro.

In der zu einem Spielfilm vereinten Doppel-Episode aus der TV-Serie "True Justice" ermittelt Polizist Elijah Kane (Steven Seagal) mit seiner Spezialeinheit im Drogensumpf von Seattle. Jemand verkauft in den Szene-Clubs der Stadt tödliches Ecstasy. Kane stößt auf einen Skandal: Die Justiz ist an den Geschäften beteiligt, und bald kann er seinem eigenen Team nicht mehr trauen. Uninspirierter Actionfilm für treue Steven-Seagal-Fans.


Bis 3. Januar 2013 im Handel

SFT Magazin

"Undisputed - Sieg ohne Ruhm", USA 2002. Regie: Walter Hill. Format: 1,78 (16:9). Länge: 89 Min. FSK: 16.

Seit zehn Jahren ist der Häftling Monroe Hutchens (Wesley Snipes) ungeschlagener Box-Champion im Gefängnis. Nun wartet man gespannt auf die Ankunft des amtierenden Weltmeisters George "Iceman" Chambers (Ving Rhames), der jüngst zu einer langjährigen Strafe verurteilt wurde. Allen ist klar: Die beiden werden klären müssen, wer der wahre Champion ist. Schon bald organisiert der gut vernetzte Mafioso Mandy Ripstein (Peter Falk) einen geheimen Kampf, bei dem es um viel Geld geht. Ein frei am Schicksal des Boxweltmeisters Mike Tyson angelehntes, spannend inszeniertes Duell.

Und

"Solitary Man" , USA 2009. Regie: Brian Koppelman & David Levien. Format: 2,35:1 (16:9). Länge: 86 Min. FSK: 12 Jahre. Heftpreis: 4,99 Euro.

Ben Kalman (Michael Douglas) war einst erfolgreicher Unternehmer. Jetzt ist er bankrott, von seiner Frau geschieden und versucht, das Alter mit zahlreichen Affären zu bekämpfen. Von seinem Charme überzeugt, macht er sich an die einflussreiche Jordan (Mary-Louise Parker) ran, um seine Karriere wieder in Schwung zu bringen. Doch als er deren Tochter Allyson (Imogen Poots) zu einem Vorstellungsgespräch an seine alte Universität begleitet, lässt er sich zu einem folgenschweren Fehler hinreißen. Erstklassig gespielte, packende One-Man-Show des Hollywood-Profis Michael Douglas in seiner Paraderolle.

Bis 26. Dezember im Handel

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Zensur
Peter Werner 12.12.2012
"The Burrowers" mag ein recht ansehnlicher Film sein, jedoch nicht in dieser Ausgabe. Die Normalfassung dieses Fillmes ist ab 18 freigegeben, die hier veröffentlichte Zensurfassung ab 16 ist - wie alle anderen Zensurfassungen - unbrauchbar.
2. Stimmt nicht...
kupferstein 13.12.2012
... der Film ist auch in der Originalfassung ab 16 - siehe FSK, OFDB oder IMDB - und diese Fassung hier demnach ungeschnitten.
3. Stimmt nicht...
kupferstein 13.12.2012
Zitat von Peter WernerDie Normalfassung dieses Fillmes ist ab 18 freigegeben....
Der Film ist ungekürzt ab 16 freigegeben - siehe FSK.de - also nix mit "Zensur"
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Gadgets
RSS
alles zum Thema Silberscheiben
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 3 Kommentare
  • Zur Startseite


E-Book-Tipp
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher
    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    Kindle Edition: 1,99 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon bestellen.