Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Fehlfunktion: Nokia gibt Technikpanne bei Edel-Handy zu

Wie groß ist das Problem wirklich? Laut Nokia schalten sich einige der neuen N8-Smartphones einfach aus - und gehen nicht wieder an. Der Hersteller spricht von einer sehr begrenzten Zahl an Fällen, kann aber keine genauen Zahlen nennen.

Nokia N8: Edles Design, Software mit Macken Fotos
Matthias Kremp

Der finnische Handy-Hersteller Nokia räumt Probleme bei seinem Hoffnungsträger-Handy N8 ein. Einige Kunden hatten sich beschwert, dass ihr Telefon unerwartet ausginge und sich nicht mehr einschalten lasse. Ein Unternehmenssprecher erklärte nun auf Anfrage: "Das betrifft eine sehr begrenzte Anzahl an Mobiltelefonen, wir haben keine genauen Zahlen."

Nokia teilte mit, man habe "Maßnahmen in der Produktionskette" ergriffen, um das Problem zu beheben. Die defekten Handys würden im Rahmen der Garantie ausgetauscht.

Wie viele Geräte betroffen sind, ist schwer abzuschätzen. In Diskussionsforen zum N8 taucht das Abschalt-Problem als Thema bisweilen auf, ist aber bei weitem nicht das meistdiskutierte Thema - das stützt Nokias Behauptung einer begrenzten Fallzahl.

Im offiziellen Nokia-Forum haben N8-Besitzer binnen eines Monats gerade mal 129 Beiträge in einem Diskussionsstrang zum Abschalt-Problem geschrieben. Die Kundenkommentare über Nokias Reaktionen auf ihre Beschwerden fallen schlecht für das Unternehmen aus - die N8-Besitzer beschweren sich über lange Wartezeiten und vertröstende Aussagen.

Interessant ist, dass im Nokia-Forum N8-Besitzer aus sehr unterschiedlichen Regionen über dieselben Probleme klagen. Stimmen die Aussagen der Telefonbesitzer, wurden defekte Geräte nach Malaysia, Deutschland und Spanien geliefert

lis/AFP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Konrad Lischka:
"Fehlfunktion"

Warum Frischhaltefolie nie gerade abreißt und andere Alltagsärgernisse

Goldmanns Taschenbücher; 224 Seiten; 8,95 Euro

Sichern Sie sich Ihr Exemplar im SPIEGEL-Shop!

Kostenlose Leseprobe beim Verlag


Welches Technikärgernis nervt Sie? Schreiben Sie uns!
SPIEGEL ONLINE
Versteckte Einschaltknöpfe, verwirrende Anleitungen, verrückte Automaten - in der Reihe "Fehlfunktion" stellen wir in Technikärgernisse vor, die Millionen nerven. Schicken Sie uns Ihre Anregungen mit einer kurzen Begründung. Am besten per E-Mail.


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: