Neue Gadgets: So legen Sie die Zeit an die Kette

Eine mechanische Uhr, mit der sich die Zeit anhalten lässt, ein Twitter-Ticker, der einen Papierstreifen ausspuckt, Instagram-Drucker für die nächste Party: Die Gadget-Schau von neuerdings.com ist diese Woche ganz nostalgisch.

Kickstarter-Projekt: Instaprint bringt Instagramme automatisch aufs Papier Zur Großansicht
instaprint

Kickstarter-Projekt: Instaprint bringt Instagramme automatisch aufs Papier

Die Instagram-App erfreut sich auf dem iPhone großer Beliebtheit - eine Flickr-Suche nach dem Hashtag #instagram findet über neun Millionen Bilder. Bedenkt man, dass diese iPhone-App erst im Oktober 2010 im App-Store veröffentlicht wurde, laden die Nutzer im Schnitt rund 18.000 Instagramme pro Tag auf Flickr hoch.

"Breakfast", eine kleine Design- und Ideenschmiede aus New York, hat sich etwas überlegt für diesen Strom aus Bildern. Das Ergebnis ist "Instaprint", eine kleine Box, die an die Wand gehängt wird und per Internetzugang nach Instagrammen sucht. Anhand von Filtern lässt sich die Suche auf bestimmte Hashtags oder Orte beschränken. Alles was sie findet, druckt sie dann direkt aus.

Damit ist Instaprint sozusagen die Polaroid des 21. Jahrhunderts. Und genau nach Polaroid sehen auch die Bilder aus, die Instaprint liefert. Die Drucktechnik basiert auf einem System ähnlich der Zinkdrucktechnologie, die 2008 von Polaroid vorgestellt wurde. Das Zink steht hierbei aber nicht für das gleichnamige Element mit der Ordnungszahl 30. Zink steht hier als Abkürzung für "Zero Ink". Dabei benötigt der Drucker selbst keine Farbe mehr. Stattdessen enthält das Papier die notwendige Farbe in Form transparenter Kristalle, die beim Druckvorgang gezielt aktiviert werden.

Die ersten Prototypen von "Breakfast" sah man schon auf Geschäftseröffnungen, Produktpräsentation und bei Veranstaltungen wie den Grammys oder Lady-Gaga-Konzerten. Mit den entsprechenden Hashtagfiltern versehen, wurden dann alle Instagramme, die im Rahmen der gerade stattfindenden Veranstaltung aufgenommen wurden, von den Instaprintern direkt ausgedruckt. Otto-Normal-iPhone-User wird so einen Drucker aber vielleicht auch ganz profan zu Hause bei seiner Mutter aufhängen und sie so immer brandaktuell mit den neusten Fotos ihrer Enkelkinder versorgen.

Bis zur Serienreife dauert es aber wohl noch: Instaprint ist ein Kickstarter-Projekt. Das läuft noch einige Wochen, und es fehlen noch fast 350.000 Dollar. (Frank Busch)

Video, Fotos und Links auf neuerdings.com

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Abbuzze 26.03.2012
---Zitat--- Die Idee und Botschaft hinter der Entwicklung von Your Clock: Lass dir nicht vom permanenten Blick auf die Uhr den Tag diktieren. Wenn das unerbittliche Verstreichen der Zeit nicht dokumentiert wird, geschieht es dann überhaupt? Mach dich zum Herrn deiner Zeit, lass sie erst dann vergehen, wenn du es willst. ---Zitatende--- Kaum zu glauben, es gibt Menschen, die keine Uhr tragen und so das gleiche erreichen. Wer im Wohnzimmer eine ähnliche Erfahrung machen möchte, aber keine 2.300 Euro zur Verfügung hat, dem sei ein Küchenhandtuch über der Uhr ans Herz gelegt, auch so lässt sich günstig das Designmeisterwerk in seiner metaphysikalischen Dimension simulieren.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Gadgets
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar

Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon kaufen.